Liebster Award 2015 – 11 Fragen, 11 Antworten, 5 nominierte Blogs

Siehste Peter, ich habe es tatsächlich noch vor meinem Renteneintritt geschafft, Deine Fragen zu beantworten. smilie
Also … nun hat es auch mich erwischt und ein bisschen gehe ich mit zwiespältigen Gefühlen an diesen Award heran.

Einerseits freue ich mich natürlich, dass Peter mich für den Liebsten Award nominiert hat *bussirüberwerf*, andererseits bin ich kein Freund von sogenannten Kettenbriefen. In WhatsApp eliminiere ich diese gnadenlos.

Ob nun Kettenbrief, Blogstöckchen oder Award … in diesem Fall sehe ich die Nominierung natürlich als Anerkennung für meine Schreibe an – warum auch immer. smilie

Außerdem hat Peter wahrscheinlich bemerkt, dass ich momentan ziemlich blogfaul bin und wollte mir einen kleinen Tritt in den Allerwertesten verpassen, damit ich endlich mal wieder die Schreibtastatur aktiviere.

Was ist denn überhaupt dieser „Liebster Award“?

Der “Liebster Award” soll die Vernetzung von Bloggern fördern. Indem ich Peters 11 Fragen beantworte, dann wieder 11 neue Fragen formuliere und diese an meine Lieblingsblogs weiterreiche, lernt ihr auch andere Blogs kennen.

Welche Regeln sind zu beachten?

  • Danke der Person, die Dich für den Liebster Award nominiert hat.
    und verlinke den Blog dieser Person in Deinem Beitrag.
  • Beantworte die 11 Fragen, welche Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere 3 bis 8 weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über die Nominierung und Deinen Artikel.

Logo Liebster Award 2015 zum Download

 

 

     LiebsterAward (309 Downloads)

 

 

Die 11 Fragen …

Frage 1: Wohin würdest Du gern reisen, wenn Geld keine Rolle spielt, und warum?

Vor zwanzig Jahren hätte ich ganz spontan die Seychellen oder Malediven genannt. Mittlerweile würde es mir allerdings vor den langen Flugzeiten grauen. Mehr als 7-8 Stunden möchte ich eigentlich nicht unterwegs sein und Zwischenstopps verbunden mit stundenlangenTransfers sind auch nicht so mein Ding.

Wenn es die Möglichkeit gäbe, mit einem Ultraschallflieger innerhalb kürzester Zeit an sein Ziel zu gelangen … joah, dann würde mich Hawaii schon reizen.

Frage 2: Welche Rolle spielt Ernährung in Deinem Leben?

Ziemlich viel … leider. smilie Ich esse sehr gerne und bin zudem noch mit einer besseren Hälfte ausgestattet, die nicht nur leidenschaftlich sondern auch toll kocht.

Dabei achtet er nicht nur meist auf frische Zutaten, Maggi Fix & Co. kommen so gut wie gar nicht bei uns zum Einsatz. Und seine selbstgemachten Pommes mit Currysoßen-Eigenkreation …. mmmmh.

Frage 3: Wenn Zeitreisen möglich wären, in welche Zeit würdest Du gern reisen, und warum?

Och, die müsste gar nicht so weit zurückliegen. Wer möchte schon zu Zeiten von Hexenverbrennungen und Pestausbrüchen gelebt haben? Also ich würde gerne noch einmal in die 80er Jahre zurückgebeamt werden und meine kleine Heimatstadt, die Leute, mit denen ich damals befreundet oder bekannt war, noch einmal wiedersehen … eben einfach Spaß haben .

Frage 4: Würdest Du die Einladung für einen Flug zum Mars annehmen; wenn ja, warum?

Ach nee, lass mal. Ich behalte meine Füße lieber hier auf der Erde.

Frage 5: Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würdest Du am liebsten ein Festmahl einnehmen?

Ich merke gerade, dass ich überhaupt kein Edelrestaurant so wirklich kenne. Wohl dadurch bedingt, dass ich Zuhause hervorragend bekocht werde. Tja, wo nur? Weiß ich nicht, aber ich würde mich gerne mal an einem riesigen Meeresfrüchtebuffet ausgiebig verausgaben.

Frage 6: Mit wem zusammen würdest Du das Festmahl genießen, und warum?

Mit meiner besseren Hälfte und Nichte, weil er und Nichtchen meines Wissens Meeresfrüchte genauso gerne mögen. Bei Muscheln bin ich mir da allerdings nicht so sicher, aber macht ja nix, ich bin ja auch noch da. smilie

Frage 7: Wie wäre es für Dich, wenn Du während eines Kloster-Urlaub-Aufenthaltes auf jegliches elektronisches Kommunikationsmittel verzichten müsstest?

Och naja, dann ist das eben mal so. Im letzten Urlaub musste ich auch auf den Internetanschluss verzichten, weil die Telekom ausgerechnet während unseres Aufenthaltes gebuddelt hat. Und mein Smartphone stelle ich an manchen Tagen erst gar nicht an.

Gut, dass meine Kamera kein elektronisches Kommunikationsmittel ist. smilie

Frage 8: Welche drei Gegenstände würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen, und warum diese?

Puh, was soll ich denn da und vor allem wie lange bin ich dort? Das ist echt ne harte Nuss und mit oder ohne Stromanschluss? smilie

Okay, einen großen Bücherschrank vollgestopft mit Krimis muss unbedingt mit. Dann brauche ich ein Fernglas, um Ausschau zu halten, ob mich endlich jemand abholt und meinen lebenslangen Begleiter Schnuffi.

Frage 9: Was bringt Dich so richtig auf die Palme?

Stoffeliges Benehmen. Ich hasse es beispielsweise, wenn Menschen in ein Zimmer stürzen, gleich anfangen loszuquatschen und dabei das Gespräch anderer unterbrechen.

Da gibt es schon so einiges. Aber das ist auch ziemlich tagesformabhängig.

Frage 10: Welche drei wesentlichen Maßnahmen würdest Du in Angriff nehmen, wenn Du Bundeskanzler/in wärst?

Und ich, für das was hier gerade abläuft, verantwortlich wäre?

  1. Alle Minister entlassen
  2. Diäten für die künftigen Minister kürzen.
  3. In Rente gehen.

*Ironie aus*

Frage 11: Du hast das letzte Wort. Was wolltest du uns und der restlichen (Blog-)Welt immer schon mal gesagt haben?

Lach … ich quatsch hier doch schon die ganze Zeit! smilie Nein aber jetzt mal ganz im Ernst. Ich finde es toll, in den ganzen Jahren meiner Bloggerzeit (fast 6 sind es jetzt), so viele nette Blogger kennengelernt zu haben.

Auch wenn man nicht immer einer Meinung ist, wichtig finde ich, dass man sich gegenseitig respektiert und auch mal Fünfe gerade sein lässt.

Mittlerweile hat man so seine „Lieblinge“, bei denen man nicht nur regelmäßig liest, sondern mit denen man sich gerne regelmäßig austauscht, sei es durch gegenseitige Kommentare, in den Social Media-Kanälen oder in Foren. Man trifft sich eben immer wieder.

In diesem Sinne „Wir lesen uns!“ smilie


Achso, nun muss ich ja elf Fragen stellen, mal überlegen …

  1. Besitzt Du ein Haustier? Falls ja … ein Foto wäre toll.
  2. Wie wohnst Du? Inmitten einer Großstadt oder eher auf dem Land?
  3. Möchtest Du dort wohnen bleiben oder wo würdest Du am liebsten wohnen?
  4. Falls Du Dir ein Land zum Auswandern aussuchen dürftest, welches sollte es sein?
  5. Betreibst Du mehrere Blogs? Stell sie doch einmal vor.
  6. Hast Du schon einmal daran gedacht, mit dem Bloggen aufzuhören? Wenn ja, warum?
  7. Was war Deine erste Kamera?
  8. Welche Kamera besitzt Du jetzt?
  9. Was fotografierst Du am liebsten?
  10. Magst Du uns Dein Lieblingsfoto – natürlich selbst geschossen – zeigen?
  11. Was liegt Dir auf dem Herzen und möchtest Du uns unbedingt mitteilen?

Meine Nominierungen

So, und nun kommt’s … wen soll ich nominieren? Einige meiner Lieblingsblogs wurden schon nominiert.

Auf jeden Fall möchte ich folgende Blogs nominieren, die mir im Laufe der Jahre sehr ans Herz gewachsen sind.

Die da wären …

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr den Award annehmt. Okay, den habt ihr ja eh schon von mir erhalten. smilie Ob ihr an der damit verbundenen Aktion teilnehmen möchtet … ich wäre nicht böse, wenn nicht.

Weiterempfehlen

23 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Hallo Sylvi!

    Danke für die Nominierung.

    Ich denke, das ich es bis Ende der Ostertage schaffen sollte, die Fragen zu beantworten.

    Vorerst schon einmal schöne Ostern

    Marcus

        • Hej Marcus,

          das Bild zum Herunterladen ist ja nur 300 px x 225 px groß. Wenn Du es Dir beispielsweise in Irfan View im Vollbildmodus anschaust erscheint es unscharf, das stimmt. Schau ich es mir unter der Einstellung „Originalgröße“ an, dann ist es wiederum scharf.
          Ich habe es nur durch TinyPNG gejagt, aber verglichen mit der Ursprungsgröße ist dadurch meines Erachtens keine Qualitätsminderung entstanden.

          Im Beitragsbild ist das Logo deswegen unscharf, weil ich es in einen Hintergrund von 704 px Breite eingepasst und größerskaliert habe.

          Gruß Sylvi

    • Hallo Peter,

      ich hoffe doch, dass meine Antworten authentisch rüberkommen.

      Interessant, wo zur Zeit Dein Focus liegt

      Wo liegt der denn? Stehe da gerade auf dem Schlauch. smilie

      Gruß Sylvi

      • mit beiden Beinen realistisch auf dem Boden stehend, und die Welt durch die Linse der Kamera betrachtend.

        Mitlerweile sehe ich diese „Kettenbrief“ genannte, von Hans mit initierte Angelegenheit nicht zwiespältig, denn so habe ich andere Blogger/innen kennengelernt, die ich wahrscheinlich sonst nie gelesen hätte.

        Schreibfaul? Aber nein… – schöpferische Gedankenpausen müssen sein, Sylvi smilie

        Lg
        Peter

        • Hej Peter,

          ah okay dann bin ich ja beruhigt. smilie

          Ich betrachte die Aktion auch mittlerweile eher als Blogstöckchen und habe daher ja auch mit vollem Elan daran teilgenommen.

          Schreibfaul? Aber nein… – schöpferische Gedankenpausen müssen sein

          So sehe ich es auch.

          Lieben Karfreitagsgruß
          Sylvi

  • 12. Frage: kann ich jetzt kommentieren?

    Jaaaaaaah!

    „Was liegt Dir auf dem Herzen und möchtest Du uns unbedingt mitteilen?“

    Das ich bei sowas wie „Blogstöckchen“ nie nicht mitmache, grins! smilie

  • Hi Sylvi,
    das freut mich aber richtig, dass du mich nominiert hast und natürlich nehme ich mich der Sache an und nehme die Nominierung mit Freude an. Jetzt gerade habe ich Zeit und werde gleich darüber einen Artikel auf Internetblogger.de aufsetzen.

    Der Pingback wird vielleicht auch ankommen und nun schaue ich mir die Fragen mal genauer an ;).

    • Hej Susanne,

      ich habe den Liebsten-Award schon einmal gehabt

      Ups … das hatte ich gar nicht mehr in Erinnerung.
      Umso mehr freue ich mich natürlich, dass Du ihn trotzdem annimmst und an der Aktion teilnimmst. smilie

      Lieben Gruß
      Sylvi

    • Super Susanne! smilie

      Danke noch einmal für Deine Teilnahme und ausführlichen Antworten. Ich finde es schön, ein bisschen hinter die Fassade eines/-r Bloggers/In blicken zu können.
      Und gut, dass Du Deinen Beitrag verlinkt hast, ich wundere mich gerade, warum der Pingback nicht angekommen ist.

      Lieben Gruß
      Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Du hast 15 Minuten Zeit, um Deinen Kommentar nachträglich zu korrigieren.

Copyright © Sylvis Blog  •   Impressum   •    Datenschutzerklärung