2 Probleme nach Joomla-Update Version 1.7 beheben

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Als verkündet wurde, dass mittlerweile die Joomla-Version 1.7 bereitsteht, stellte ich fest, dass es nicht damit getan ist, einfach nur ein Update vorzunehmen. Meine Rebusseite lief noch auf Version 1.6.3 und so hangelte ich mich Update für Update bis zur neuesten Version.

Bei dem Versuch, ein automatisches Update im Backend durchzuführen, erschien ständig eine 500er-Fehlerseite und so musste ich mir mit dem FTP-Upload behelfen. Ich bin dann auch lieber auf Nummer Sicher gegangen und habe mich von Versions-Nummer zu Versions-Nummer durchgearbeitet. Und das war auch gut so. Denn für den Sprung von 1.6.5 zu 1.7 muss das Update-Paket erst extrahiert und dann die enthaltenen zip-Dateien jeweils installiert werden. Natürlich lief mal wieder nicht alles einwandfrei und ich war mit zwei Bugs konfrontiert.

Hinweis-Meldung entfernen

Hinweis-Meldung

Den einen konnte ich recht schnell beheben, dabei handelt es sich um eine Error-Meldung, die  keine ist. Schuld daran ist die index.php meines Templates Beez20. Folgender Code darin ist für die Meldung verantwortlich:

Ich hatte anfangs die index.php meiner Vorversion beibehalten, weil ich darin bereits einige zusätzliche Einstellungen vorgenommen hatte. Aber ich kam doch nicht drum herum, diese mit der neuen abzugleichen. Geändert habe ich diesen Code dann wie folgt:

Und schon war die Meldung verschwunden.

Fehlermeldung bei Feed-Abo beseitigen

Dann habe ich eine Weile damit verbracht, zu ergründen, warum beim Abonnieren des Feeds folgende Fehlermeldung erschien:

 Fehlermeldung Feed-Abo

Dieser Fehler erschien sowohl bei Klick auf den Sidebar-Button, über den die Beiträge per Feedburner abonniert werden können, als auch bei der Feed-Abo-Funktion für RSS oder Atom in der Menüleiste des Firefox‘. Nichts von dem funktionierte. Ein Tipp in einem englischsprachigen Forum zielte darauf ab, die Cache-Funktion zu deaktivieren. Leider half dieser mir nicht weiter. Schuld daran ist – wie in der Fehlermeldung ersichtlich – die cache.php im Verzeichnis libraries >> joomla >> cache, folgender Code ist dafür verwantwortlich:

Und so schaute ich ihn mir genauer an und probierte einige Einstellungen aus. Letztendlich half dann folgendes: den Wert in Zeile 501 auf 0 ändern wie hier:

Kleiner Eingriff mit großer Wirkung. Und plötzlich funktioniert bei mir auch wieder das Feed-Abo.

Edit 28.09.2011

Mit dem Joomla-Update auf Version 1.7.1 tratt das Problem erneut auf. Auch hierbei führte die oben beschriebene Änderung zum Erfolg – nur ein bisschen verzögert. Also nicht ungeduldig werden, ich habe eine Weile warten müssen, bis der Feed nach der Änderung wieder funktionierte. Der Code befand sich bei mir diesmal in der Zeile 528 der cache.php.


14 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Hey Sylvi,

    tja, man hat ja sonst nix zu tun…
    Falls ich jemals mein Joomla aktualisieren sollte – bei mir läuft ja noch 1.5.22 – dann muss ich mir Deine gesammelten Werk gut zurechtlegen, damit ich beim Updaten keinen Anfall bekomme! Irgendwann muss selbst ich ja mal umsteigen… smilie

    Liebe Sonntagsgrüße,
    Pauli

    • Hallo Pauli,

      im Grunde kannst Du Dir noch ein wenig Zeit lassen. Denn Joomla 1.6 wird nicht lange unterstützt und ähnlich soll es mit 1.7 sein. Ich habe gelesen, dass Version 1.8 bereits Anfang des kommenden Jahre erscheinen soll.
      Von 1.5 zu 1.6 kann ja nicht einfach ein Update erfolgen, sondern muss migriert werden.. Ich habe hier mal eine Anleitung dazu herausgesucht: Update/Upgrade Anleitung von Joomla! 1.5 auf 1.6.
      Dieses soll aber auch noch von 1.5 zu 1.7 möglich sein.

      Ich wünsche Dir auch einen wunderschönen und ruhigen Sonntag,
      Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    nach einem Joomla Update von 1.6.5 auf 1.7 funktionierte auch bei mir das Feed Abo nicht mehr.

    Dank Deines Tips mit der cache.php funzt jetzt alles wieder.
    Vielen Dank!

    Gruß
    George

  • Hallo,

    ich sehe ihr habt auch einige Schwierigkeiten mit der neuen 1.7 Version von Joomla!.

    Ist bei euch auch ein Anmelde-Fehler aufgetreten, wenn Benutzername oder Passwort falsch geschrieben oder leer gelassen wird? Oder nutzt ihr die Benutzeranmeldung nicht?

    Ich habe J1.7 mal komlett neu installiert und da kommt der Fehler auch.
    Ich konnte den Fehler bis zur Datei /libraries/joomla/event/dispecher.php verfolgen. Dort in Zeile:

    scheint die Variable $args mit falschen Werten gefüllt anzukommen?!

    Es erscheint immer die Fehlerseite 500.

    Wäre schön, wenn jemand ein Tip hat.

  • Ach, vielleicht noch meine bescheidene Notlösung:

    Ich habe in der Datei /libraries/joomla/application/application.php
    Dort in der Funktion „login“ folgende Zeile entfernt:

    Dort geht es um den Trigger onUserLoginFailure Event. Was auch immer das ist.

    • Hallo Florian,

      wenn danach der Anmeldefehler verschwunden ist und kein anderer dadurch ensteht, ist ja alles bestens. Ich hatte solch einen Fehler noch nicht und daher so adhoc keinen Lösungsvorschlag parat.

      Gruß Sylvi

  • Thank you very much Silvy,

    I am looking for the solution of this problem almost two weeks, because I am a newbie, do not understand programming code.

    Finally …

    Once again thank you.

  • Bei meiner letzten Joomla-Seite war letztes Wochenende auch endlich Schluss. Von Joomla 1.5.23 auf WordPress 3.2.1. Viel Theater, viel Gedöns – aber ich bereue den Schritt nicht. Joomal 1.6er und 1.7er hab ich testweise lokal laufen lassen, wollte zur 1.8er – die dann ja eigentlich erst der „echte“ Schritt von der 1.5er ist – warten. Aber die aktuelle Entwicklung von Joomla ist für mich, der schon mit dem sehr frühen Mambo (lange bevor es das Theater gab und sich Joomla gebildet hatte) gearbeitet hatte einfach nicht mehr tragbar. Ich hatte zu besten Zeiten über 20 Joomla-Seiten. Heute noch genau Null. Und ich bereue es keine Sekunde. Insbesondere dann nicht wenn ich von solchen Problemen lese.

    • Für einen Blog würde ich ehrlich gesagt von Joomla abraten, daher laufen ich meine ja auch über WordPress. Aber für meine Rebusseite finde ich es besser. Klar, ich habe mit dieser Webseite viel Ärger und Probleme gehabt, aber mir würde ja was fehlen, wenn ich nicht mehr mit Joomla arbeiten würde – nämliche Themen für meinen Blog smilie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Du hast 15 Minuten Zeit, um Deinen Kommentar nachträglich zu korrigieren.

Copyright © Sylvis Blog • 2017. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: