Adminbar wurde nach WordPress Update nicht richtig angezeigt

Einstellungen im Benutzerprofil
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Eigentlich lief bei dem WordPress-Update auf Version 3.3 erst einmal alles glatt. Auf dem zweiten Blick bemerkte ich aber die fehlende Adminbar im Frontend. Mein erster Blick galt den Einstellungen in meinem Benutzer-Profil. Ich hatte die Einstellungen zwar nicht geändert, aber man weiß ja nie, was während eines solchen Updates passiert.

Aber nein, alles in Ordnung und das Häkchen war bei Werkzeugleiste gesetzt. Im Backend wurde die Adminbar tadellos angezeigt.

Dann habe ich mich wieder auf Recherche begeben und erfahren, dass dieses auch an dem fehlenden Eintrag

in der header.php bzw.

<!--?php wp_head(); ?-->

in der footer.php (jeweils zu finden im Template-Verzeichnis) liegen könnte.

<!--?php wp_footer(); ?--><

Der erste Fehler befand sich in der footer.php

Also habe ich – wenn auch etwas oberflächlich – nachgeschaut, aber sie waren vorhanden. Nach stundenlangem Suchen in sämtlichen php-Dateien meines Themes schaute ich mir erneut die footer.php an und entdeckte doch tatsächlich, dass der Eintrag

><!--?php wp_footer(); ?-->

darin doppelt vorhanden war. Wahrscheinlich ist das Malheur irgendwann passiert, als ich die footer.php im Laufe der Zeit immer mal wieder um einige Scripte ergänzt habe.

Also ich den überflüssigen Eintrag entfernt hatte, erschien zwar die Adminbar im Frontend, aber weder das WP-Logo wurde angezeigt, noch waren die Menüs per Mausklick ausklappbar.

defekte Adminbar

Daraufhin fing die Suche erneut an. Außerdem habe ich mehrfach das Update per FTP hochgeladen, die Verzeichnisrechte zwischenzeitlich geändert … nix.

Die zweite Ursache waren Einträge in der style.css

Dann fiel mir ein, dass die css-Dateien der Adminbar irgendwann einmal in die style.css meines Themes übertragen wurden. Ich weiß zwar nicht wodurch genau, aber ich vermute mal, dass ein Cache-Plugin (W3 Total Cache) dafür verantwortlich war. Das Cache-Plugin hatte ich damals unter anderem so eingestellt, dass auch CSS optimiert wird. Wie gesagt … es ist nur eine Vermutung und zwar deswegen, weil ich dieses auf meiner Bunten Blogwelt nicht installiert hatte und dort nach dem Update auf WordPress 3.3 keine Probleme mit der Adminbar auftraten.

Also habe ich alle Einträge in der style.css meines Themes, die die Adminbar (#wp-adminbar und folgende) betreffen durch den der admin-bar.css (zu finden im Verzeichnis wp-includes\css\) ersetzt.

Nun wird die Adminbar auch im Frontend bei mir wieder korrekt angezeigt.

reparierte Adminbar

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

11 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Da kannst du mal sehen wieviel ärger Frau doch nach einen Update von WordPress haben kann! smilie

    Bei mir gings im übrigen sofort! Ich sag nur Goot sei dank den Fehler zu suchen wäre ja immens aufwendig gewesen!

    LG aus dem Sachsenland …

    • Hallo Daniel,

      es war ja Gott sei Dank kein schwerwiegender Fehler. Aber es ist ja schon mal gut, wenn man … ähm … Frau weiß, wo sie ansetzen muss. smilie

      Lieben Wochenendgruß aus dem Sauerland
      Sylvi

  • Hallo, ich dachte ich finde den Fehler bei mir auch so im footer oder wie bei Dir beschrieben – aber irgendwie weiß ich nicht, wo ich noch ansetzen kann – denn dort stand nix doppelt. Vielleicht weißt Du ja eine Lösung?

    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /webspace/11/48382/funtas-world.de/blog/wp-includes/class-wp-admin-bar.php on line 342

    Danke / PS: War auch nach dem Update 3.3

    • Hallo FunTa,

      gut, dass Du Deine Fehlermeldung hier noch einmal beschrieben hast. Genau diese wurde bei mir auch angezeigt, als die Adminbar im Frontend nicht angezeigt wurde, konnte sie aber hinterher nicht mehr in dem Beitrag benennen, weil sie dann ja verschwunden war.

      Vielleicht schaust Du noch mal nach, ob die entsprechenden Codes auch an der richtigen Stelle gesetzt sind. Meines Erachtens kann es bei dieser Fehlermeldung nur an diesen beiden Codes liegen.

      Der Code

      muss vor dem abschließenden head-tag eingefügt werden.
      In der footer.php muss der Code wie folgt eingefügt werden:

      
      </body>
      </html>
      

      Tut mir leid, aber eine andere Lösung fällt mir da momentan nicht ein. Vielleicht meldet sich aber jemand, bei dem ebenfalls diese Fehlermeldung angezeigt wurde und diese auf eine andere Weise beheben konnte.

      Gruß Sylvi

  • Hallo Sylvi, das Einfügen im Footer mit den abschliessenden body´s und html´s war der entscheidende Hinweis. Jetzt läuft alles perfekt und der Fehler ist behoben. Vielen lieben Dank, beste Wünsche und weiterhin viel Erfolg.

  • Saugeil,

    hab vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung!
    Ich hab mich bis hierher ebenfalls totgesucht und hätte nie an das fehlende

    gedacht, dass ich im Rahmen von Codings rausgenommen hatte. Hab das nie mit dem Header in Verbindung gebracht!

    Hab riesigen Dank dafür,

    Kornfeld

  • Hallo,
    bei unserem bisherigen Provider konnten wir (nach WP Standard) aus dem WP-Admin die Seite auf einem Tab öffnen und erhielten dann über der Seite eine permante Admin-Bar wie im WP-Config.

    Seit dem Umzug zum neuen Provider geht das nicht mehr. Ich haber bereits versucht das Caching Plugin auszustellen um Fehler mit dem CSS Minify auszuschliessen. Das Theme selbst kann es auch nicht sein, denn es tritt bei 2 vers. Domains http://www.tribe-online.de und http://www.hody.de auf.

    Wir die Seite vom Admin-Panel in einem neuen Tab geöffnet erscheint statt der Admin Leiste freies Feld in der Höhe der Leiste. Das lässt sich in Firefox, IE, und Opera nachstellen.

    Beim „alten“ Provider ging alles mit den indentischen Einstellungen?

    • Hallo Hody,

      das Problem trat bei mir auch bis vor kurzem auf. Statt der Admin-Leiste wurde bei mir nur ein grauer Balken auf den Beitragsseiten angezeigt. Auf der Startseite funktionierte sie einwandfrei.
      Ich habe zwar kein Cache-Plugin installiert, aber einzelne Bereiche in meinem Blog per Code gecacht.
      Als der Fehler nicht verschwand, habe ich den Inhalt des Cache-Verzeichnisses geleert und schon wurde die Admin-Bar wieder angezeigt.
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit dem Wechsel des Providers zusammenhängt.

      Gruß Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung