Blogroll – Pflicht oder Kür?

Wegweiser
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Leider muss ich gestehen, dass ich mich bisher noch nicht eingehend mit meiner Blogroll befasst habe. Das liegt nicht daran, dass ich sie etwa für unwichtig halte, sondern weil ich mir erst in den letzten Wochen einen Eindruck über sämtliche Blogs verschaffen konnte. Ich kannte anfangs einfach nicht genügend Seiten.

Das hat sich aber mittlerweile geändert und ich habe nun meine Linkliste mit den Seiten ergänzt, die ich sehr gerne aufsuche und jedem Besucher ans Herz legen kann.

Ich halte die Einrichtung einer Blogroll nicht für verpflichtend, andererseits meine ich, wenn ich sie schon anbiete, dann bedarf sie auch der Pflege. Die aufgeführten Links stellen schlicht und ergreifend meine favorisierten Seiten dar und sollen als Wegweiser für Besucher dienen, die diese noch nicht kennen.

Ich möchte noch klarstellen, dass es für mich keine Rolle spielt, ob ich im Gegenzug verlinkt werde oder nicht.

Hauptfaktoren bei der Linkauswahl waren:

  • Themenauswahl des Blogs – irrelevant dabei ist für mich, ob nur eine Themenrichtung in dem Blog behandelt wird oder Beiträge unterschiedlichster Couleur gepostet werden. Im Grunde interessieren mich alle Beiträge, die sich mit Internet, Bloggen und Software befassen. Aber auch Geschichten, die das Leben schreibt und Anekdoten des Alltags finde ich spannend;
  • der Eindruck, dass die gleiche Wellenlänge zwischen mir und dem Autor besteht – für mich ist der Schreibstil sehr entscheidend und schön finde ich die Kombination aus Wissen und der persönlichen Meinung des Autors;
  • Interaktion des Autors mit seinen Lesern – erhalte ich ein Feedback, besuche ich den Blog immer wieder und gebe auch gerne Kommentare ab.

Ich möchte nicht aussschließen, dass ich meine Linkliste hin und wieder erweitern oder ändern werde. Leider ist der Platz etwas begrenzt und eine zu lange Liste würde einerseits mein Template sprengen, andererseits möchte ich auch eine für mich repräsentative Aufstellung führen. Allerdings weiß ich jetzt schon, dass es mir schwerfallen wird, mich auf eine bestimmte Anzahl von Links zu beschränken. Aber immerhin: ein Anfang ist gemacht.

Edit 29.07.2010

Schade, da war ich wohl etwas zu früh mit meinem Beitrag. Das Thema des Webmasterfriday vom 30.07.2010 lautet diesmal nämlich Wie wichtig nehmt ihr die Blogroll? Und ich denke, dass aus diesem Beitrag schon meine Meinung dazu ersichtlich ist.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

5 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Hallo Sylvi,
    schönes Thema und vorallem: gute Einstellung!

    Es gibt auch einen automatischen Blogroll, oder? Passende Blogs zu einem Thema… Ich glaube das kann WordPress, bin mir aber nicht sicher, da ich WP nicht mehr nutze.

    Übrigens fand ich deinen Kommentar bei HomepageFAQ.de toll, darum bin ich hier. Wird gleich gebookmarkt.

    Viel Erfolg noch,.. smilie

    • Hallo Marcus,
      das sagt mir jetzt nichts mit dem automatischen Blogroll. Ich habe bisher Seiten verlinkt, auf denen ich derzeit häufig lese und probiere noch ein wenig herum, wie ich die Liste präsentieren kann. Anfangs hab ich mal Faviroll ausprobiert, aber da wurde nur der geringste Teil der Original-Favicons angezeigt. Die restlichen wurden mit einem Standard-Icon versehen.
      Nun teste ich gerade WP Social Blogroll, dort werden auch die letzten Thementitel angezeigt und das gefällt mir recht gut. Ich hoffe, dass sich dadurch die Ladezeiten nicht zu sehr erhöhen.

      Danke für die Blumen, den Kommentar musste ich einfach loswerden und ist aus vollem Herzen geschrieben smilie

  • Danke… und auch Danke für die Tipps. WordPress hat einiges zu bieten, doch lieber programmiere ich all das selbst. Damit hab ich aufgehört, da nach Updates meist nichts mehr hingehauen hat.
    Jetzt sieht das Blogroll richtig gut aus! Sehr informativ!
    Die Ladezeiten sind noch etwas schwachbrüstig. Ein gutes Mittelmaß kann Google Webmaster Tools messen smilie

    Blogger mit viel Herz smilie Weiter so!

    • Du Glücklicher. Soweit bin ich leider noch nicht, dass ich selbst programmieren kann. Daher bin ich schon größtenteils auf Plugins angewiesen.
      Danke für den Tipp und mal schaun, ob ich es so lasse oder sich noch andere Möglichkeiten bieten. Toll fänd ich auch, wenn ca. 10 Links in der Sidebar angezeigt würden und falls es mehr Links werden sollten, diese auf einer separaten Seite aufgelistet sind. Aber vorerst bin ich schon mal ganz zufrieden smilie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung