Wie füge ich den Hinweis über die nachträgliche Kommentarkorrektur in Seashell ein?

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Seit über einem Jahr nun ist das Plugin Simple Comment Editing bei mir im Einsatz. Weil es so schlicht gehalten ist und immer einwandfrei funktioniert hat, wurde es nach dem Redesign natürlich wieder aktiviert. Ich persönlich bin auch immer froh, wenn ich auf anderen Blogs die Möglichkeit habe, meinen Kommentar nachträglich zu berichtigen.

Allerdings fand ich anfangs keine Möglichkeit, den Korrekturhinweis möglichst nah am Kommentarfeld zu platzieren. weiterlesen

Untertitel werden nun auch in „Seashell“ angezeigt

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Schon blöde, wenn man im alten Theme Untertitel angelegt hat, die im neuen nicht mehr zu sehen sind, oder? Aber auch dafür habe ich nach ein bisschen Herumprobieren eine Lösung gefunden.

Und natürlich stellt „Seashell“ mal wieder eine Ausnahme dar, was die Umsetzung betrifft. Vertraut war mir das Einfügen der Ausgabe in meinen anderen Blogs in single.php, index.php und archiv.php des jeweiligen Themes. weiterlesen

Breadcrumb-Navigation manuell umsetzen im Theme „Seashell“

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Was mir in meinem neuen Theme fehlte, war die „Brotkrümel“-Navigation. Ich finde es immer schön, wenn ich anhand dieser Linkanzeige im oberen Bereich eines Beitrages erkennen kann, wo ich mich gerade auf der Seite befinde. Also sollten Breadcrumbs auch wieder im Theme „Seashell“ eingebaut werden. weiterlesen

Ähnliche Beiträge mit Thumbnails ohne Plugin anzeigen am Beispiel „Seashell“

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Nach Einbau der Funktion für die Darstellung „related posts“ (ähnliche Beiträge) und diversen Änderungen in meinem neuen Theme wurden bei einigen Titeln keine Thumbnails angezeigt. Davon waren lediglich die Artikel betroffen, denen kein Beitragsbild zugeordnet ist.

Das alte Theme „Smoky“ hatte ich nachträglich um die Funktion zum Festlegen eines Beitragsbildes ergänzt, die Ausgabe im Beitrag aber in der Artikel- und Seitenansicht unterdrückt. Stattdessen wurden dort nur die direkt im Beitrag eingefügten Grafiken angezeigt. weiterlesen

Statische Social Media-Buttons nun auch im Theme „Seashell“ eingebaut

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

In meinem neuen Theme wollte ich die statischen Social Media-Buttons auch wieder einbauen. Zwischenzeitlich hatte ich sie ein paar Mal modifiziert, mal mit mal ohne Popuplösung. Das Theme „Seashell“ ist schon ein ganz anderes Kaliber, als mein altes „Smoky“. Bei diesem wusste ich sofort, wo ich ansetzen musste.
Also wohin nun mit dem Code, um die Buttons unter den Beiträgen anzeigen zu lassen? Erster Gedanke war die Datei content.php. Aber jegliche Versuche, die Social Media-Buttons dort einzufügen, schlugen fehl. weiterlesen

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung