Fuchs wird zur Schnecke – wenn der Firefox-Start lahmt

Firefox wird zur lahmen Schnecke
Geschätzte Lesezeit: 52 Sekunden

In letzter Zeit war für mich das Starten des Firefox (Version 6.0.2) eine wahre Geduldsprobe. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass die drei angelegten Startseiten oder die installierten Addons Gründe dafür sein sollten, dass plötzlich der Startvorgang sehr zäh vonstatten ging. Das war ja auch nicht bei den Vorgängerversionen – zumindest nicht in diesem Ausmaß – der Fall.

Zwischenzeitlich hatte ich trotzdem einige Addons deaktiviert bzw. deinstalliert, ein neues Profil angelegt, Firefox de- und wieder neu installiert. Aber eine Verbesserung konnte ich dadurch nicht feststellen. Eine weiteres Phänomen war die immens ansteigende CPU-Auslastung, die teilweise auf 600.000-700.000 k bei längerer Firefox-Verwendung anstieg. Ich denke, dass da eher ~ 250.000 k normal sind.

Eigentlich ein absolutes No-Go

Nun habe ich doch einen hilfreichen Tipp gefunden, der bei mir zumindest den Start um einiges beschleunigt hat. Normalerweise rühre ich den Prefetch-Ordner nicht an, da Prefetch dafür sorgt, dass Programme bei einem Windows-Start schneller geladen werden.

Zu finden ist die Datei – der Name beginnt mit FIREFOX – in dem Ordner C:\Windows\Prefetch. Ich habe sie gelöscht und siehe da, Firefox startet nun schneller. Keine Sorge, es wird sofort wieder eine neue angelegt.

Ob dieser Eingriff eventuell auch positive Auswirkungen auf die hohe CPU-Auslastung hat, wage ich allerdings zu bezweifeln.

Quelle: Firefox-Hilfe

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

5 Kommentare

Kommentare hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung