Warning: Use of undefined constant THEME_VERSION - assumed 'THEME_VERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/298151_58708/webseiten/sylvisblog/wp-content/themes/seashell-child/functions.php on line 15

Ganz einfach Daten vergleichen mit dem Plugin Compare für Notepad++

Mein Tipp

Wenn ich Änderungen in den Themes meiner Webseiten vornehme, muss ich häufig Dateien meiner Testblogs mit denen meiner Hauptseiten abgleichen. Das war beispielsweise während der Theme-Änderung dieses Blogs der Fall.
Aber auch wenn ein Joomla-Update fällig ist, muss ich ständig die index.php des mitgelieferten Templates Beez20 mittels Notepad++ um individuelle Codes ergänzen. Natürlich könnte ich das Update per FTP vornehmen und dabei das für Beez (falls vorhanden) auslassen.

Aber einmal nicht aufgepasst und im Kontrollzentrum das automatische Update vorgenommen, schon ist das Template verschoben.

Das ist aber nicht dramatisch, da es sich nur um 3 Codezeilen in der index.php handelt, die ich hinzufügen muss. Und die drei CSS-Dateien habe ich per FTP gesichert, so dass ich diese nur zurückspielen muss.

Bisheriger Datenabgleich mit Notepad++

Dateienabgleich: synchrones Scrollen

Bisher habe ich den Abgleich durch das Verschieben der Vergleichsdatei in die zweite Ansicht von Notepad++ und Aktivieren des Buttons Synchrones vertikales Scrollen durchgeführt.

Diese Methode erleichtert das Vergleichen von Dateien schon ungemein, aber dazu gehört auch ein gutes Auge, um Unterschiede überhaupt zu erkennen.

Mit Plugin Datenabgleich erleichtern

Ich dachte mir „Das muss doch einfacher gehen!“, recherchierte und wurde prompt fündig. Stefan von ContentLion gibt etliche tolle Tipps zur effektiven Nutzung von Notepad++. Dazu zählt auch der zum Datenabgleich mittels Compare.

Erweiterungen aufrufenBei mir war diese Erweiterung noch nicht in Notepad++ enthalten.

Mit Klick in der Menüleiste auf Erweiterungen >> Plugin Manager >> Show Plugin Manager gelange ich in den Bereich der verfügbaren Plugins. Darin wurde Compare angezeigt. Also setzte ich ein Häkchen davor, klickte auf Install und mit Neustart von Notepad war es sofort verfügbar.

Datenvergleich mit dem Notepad++-Plugin CompareEs ist einfach genial! Wenn ich nun Dateien zwecks Abgleich öffne und Compare aktivere, sind nicht nur die Funktionen Verschieben in 2. Ansicht, synchrones und vertikales Scrollen automatisch aktiviert. Unterschiede in den Codes werden zusätzlich farblich hervorgehoben und fallen somit sofort ins Auge.

Warum nur habe ich nicht eher recherchiert? 😉

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

27 Kommentare

  • Tja, Sylvi, so ist das eben manchmal. Erst wenn man mit der Nase drauf gestoßen wird, merkt man, das einige Sachen auch einfacher gehen.

    Ich habe für den Vergleich von Dateien immer noch ne Extra-Software benutzt. Aber das mit deinem Tipp werde ich doch gleich mal ausprobieren, bzw. installieren.

    • Genau Marcus,

      und wenn man nicht weiß, wonach man überhaupt suchen soll, wird man – falls man Glück hat – nur durch Zufall fündig. 😉 In diesem Fall hatte ich wohl die richtigen Suchbegriffe eingegeben.

      Wäre ja schön, wenn Du Dir durch dieses Plugin Extra-Software sparen kannst.

      Gruß Sylvi

  • Notepad++ nutze ich nicht für diese Aufgabe, die sich wunderbar damit erledigen lässt, auch für alle möglichen einfachen Notizen – auch im Büro. Das ist ein Notepad, das den Namen verdient hat. 🙂 Ich habe übrigens auch (aus alter Anhänglichkeit) immer noch den Ultraedit-Texteditor in einer ziemlich alten Version. Das war früher mein Ding, wenn es um Notizen oder ich PHP und HTML editieren wollte.

    • Hej Horst,

      Notepad++ ist bei mir auch immer „griffbereit“ – mit anderen Worten, das Programm befindet sich in der Taskleiste. Eine unverzichtbare Software für mich und toll, dass sie sogar noch kostenlos ist. 🙂

      Gruß Sylvi

      • Ja ein wunder das es Freeware ist oder?
        Wunder mich auch jedesmal wenn ichs Update, das die nie Geld verlangen. Würde alles was ich kann Zahlen, da ich täglich damit arbeite 😀 Ebenfalls an der Taskleiste gepinnt! ;D

        • Die Entwickler nehmen übrigens auch spenden entgegen 😉 Für mich ist notepad++ auch ein unverzichtbares Tool im Alltag.

  • Selbst an meiner Schule wird ausschließlich Notepad++ benutzt zum Programmieren. Muss ja schon was heißen 😉
    Finde es auch um einiges besser als die restlichen alternativen 😉

    LG Helma

  • Ich muss Jürgen vollkommen Recht geben , was Free ist und gleichzeitig nur sehr gut ist nehmen wir doch alle gerne 😉

  • Vor einer Weile brauchte ich noch genau so etwas! Jetzt habe ich das ganze inzwischen mit PHP gelöst gehabt aber gut zu wissen, dass es auch hätte einfacher sein können. Notepad++ ist und bleibt nun einmal unschlagbar.

  • Hallo,

    zum editieren benutze ich seit gut einem Jahr NetBeans. Der große Vorteil gegenüber gedit (weil ich Linux nutze)/ Notepad++ ist, dass eine History über die Änderungen geführt wird. So kann ich sehen was ich wann wie geändert habe, denn die Vorgängerversion wird direkt daneben angezeigt und die Änderung hervorgehoben.
    Einziger Wermutstropfen ist, dass NetBeans viel langsamer startet als eben gedit.

    • In dem Fall muss ich nun eigentlich zum Fanboy werden und mich klar auf die Seite von Eclipse schlagen. Mit NetBeans komme ich aus irgendwelchen mir unerfindlichen Gründen gar nicht klar. Könnte aber auch einfach daran liegen, dass ich mit Eclipse begonnen habe und mein Lehrer mich widerwillig darauf geprägt hat. Vielleicht sollte ich mir mal wieder NetBeans anschauen

  • Das ist ein toller Tipp, vielen Dank. Notepad++ kenne und nutze ich zwar schon seit Jahren. Aber diese Funktion ist mir komplett entgangen. Ich brauche das sogar im Job, wo wir kompliziert mit kostenpflichtiger Zusatzsoftware arbeiten. Das wird jetzt einfacher sein…

    • Gerne Stephanie, ich nutze Notepad++ auch schon seit zig Jahren und wusste es bis zu dieser Zufallsentdeckung auch nicht besser. 🙂 Freut mich, wenn der Tipp Dir in der Zukunft das Leben erleichtert.

  • @Marlon Ich verwende auch schon seit mehreren Jahren ausschließlich Eclipse, bei mir ist der Grund eigentlich wegen der Vielfalt an Plugins die Eclipse zusätzlich bietet. Das kann mir besetzt kein anderer Editor bieten. Was mich aber extrem nervt, dass Eclipse sehr lange zum Laden benötigt.Wie ist es bei Notepad++ in Verbindung mit PHP? Ich habe noch nie diesen Editor verwendet.

  • Ein Editor der nicht schlecht ist und von mir genutzt wird ist PSPad. Der kann auch Datenabgleich und hat noch einen Hexeditor. Den habe ich oft benutzt, fragt nicht wozu aber ich nutzt den halt. Er integriert sich in Windows per Kontextmenü. Für mich ist der PSPad sowas wie die Eierlegende Wollmilchsau. 😉

    Link —> http://www.pspad.com/de/

  • Notepad++ ist für mich das beste Tool das es gibt.
    Ich nutze es seit Jahren zur Programmierung in PHP und bin mehr als zufrieden damit.

  • Hallo, ein toller Artikel danke dafür. Ich nutze Notepad auch, bin aber mit allen Funktionen, noch nicht so ganz vertraut. Das mit dem FTP Clienten wusste ich gar nicht.

    Kann man mit Notepad, auch eigentlich HTML-Code erzeugen?.

    Mfg Sunny

    • Hallo Sunny,

      vielen Dank für Dein nettes Feedback. Ja, ich nutze den FTP Clienten regelmäßig und finde die Einbindung genial.

      Kann man mit Notepad, auch eigentlich HTML-Code erzeugen?

      Vielleicht ist für diese Zwecke eher die kostenlose Software phase 5 html Editor etwas für Dich. Ich nutze ihn gerne um html-Werte – zum Beispiel zum Einbinden einer Signatur in meinem E-Mail-Programm – zu generieren.

      Gruß Sylvi

      • Hallo danke für deine Antwort. Ja den Editor kenne ich auch, ist aber schon lange her, wo ich den benutzt hatte. Der war eigentlich nicht schlecht.

  • Ich nutze auch Notepad++ und Compare seit langem.
    Meine Themes haben immer nie richtig mit Childthemes funktioniert, also hab ich am Originaltheme gebastelt.

    In Evernote hab ich mir eine Notiz(tabelle) angelegt, wo ich vermerke, an welchen Themedateien ich Änderungen gemacht habe, und wenn dann ein Theme-Update kommt, gehe ich via FTP und dem lokalen Update-Ordner vor und öffne in Notepad++ die FTP und die lokale Update-Datei und vergleiche sie via „Compare“.

    So kann ich ruckzuck mein Theme updaten. Kann ich nur empfehlen, wenn man kein Childtheme nehmen kann-will.

    • Hallo Birgit,

      ich habe bei sämtlichen FTP-Sicherungen Dateinamen vergeben, an denen ich erkennen kann, welche Änderungen oder Updates damit gesichert wurden.
      Von meinem Uralt-Theme dieses Blogs gab es nie ein Update, daher brauchte ich mir auch nie Gedanken über ein Child-Theme machen.

      Ich habe allerdings eine Art Profil-Webseite angelegt, einfach nur weil noch eine Domain zur Verfügung stand. Allerdings hatte ich das Theme dieser Seite fleißg geändert und angepasst, die waren nach dem Theme-Update natürlich futsch.
      Daher habe ich genau wie Du zwar nicht direkt ein Childtheme angelegt, aber wenigstens die style.css gesichert. 😉
      Mit Notepad++ und Compare, sind diese kleinen Änderungen dann schnell wieder hergestellt.

      Gruß Sylvi

  • Mit dem Editor arbeite ich auch schon längere Zeit, aber genau diese Vergleichsmöglichkeit habe ich immer vergeblich im Programm gesucht. Diese Extension wäre dann wirklich eine große Hilfe, da ich sehr oft Dateien vergleichen muss. Danke für den Tip!

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: