Infomodul mit Einblendeffekt – R3D Floater für Joomla

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Um den Besuchern meiner HP eine wichtige Info zum Lösen der Rebusse zu liefern, suchte ich nach einem Infotool, das als Hinweisgeber das Lösen der Rebusse erleichtert. Mein Anspruch war, dass dieser Hinweis auch wirklich nur bei den relevanten Artikeln und für einen kurzen Moment angezeigt wird. Außerdem wollte ich nicht durch blinkende Popupfenster Besucher abschrecken.

Für diesen Zweck habe ich nun das Modul R3D Floater ausgewählt. Ich möchte kurz beschreiben, warum ich meine, dass dieses Modul wunderbar für meine Zwecke geeignet ist.

 

Individuelle Konfigurationen sind möglich

Screenshot über die Beschreibung der InstallationZum einen ist die Beschreibung der Installation dieses Moduls in Deutsch verfasst. Diese Beschreibung befindet sich direkt bei den Moduleinstellungen im Backendbereich und die Installation wird dort Schritt zu Schritt sehr gut erklärt.

Wichtig dabei ist für mich auch, dass ich das Infofenster auf separate Beiträge (z. B. nur bei den Rebus-Beiträgen) anwenden kann. Außerdem sollte es nicht auf einer vorgegebenen Modulposition eingeblendet werden, sondern ein „Eyecatcher“ sein, damit der Hinweis auch wirklich wahrgenommen wird.



Screenshot über die Einstellungsmöglichkeiten des Floater-Moduls

Die Einstellungsmöglichkeiten sind sehr umfangreich und können nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden – z. B. die Rahmenfarbe, Durchsichtigkeit und Größe des Fensters, die Dauer der Einblendung, die Schnelligkeit beim Ein- und Ausblenden u. v. m.

 

 

Eigener Bereich und eigene Kategorie erforderlich

Für den Text, der letztendlich in der Infobox erscheinen soll, muss ich jeweils einen Bereich und eine Kategorie mit der Bezeichnung „Floater“ anlegen. Diesem muss ich dann noch einen extra erstellten Beitrag mit dem Infotext zuordnen.

Hier noch ein Demo-Video über den möglichen Ein- und Ausblendeffekt:



Für mich ist es wichtig, dass sich meine Besucher nicht durch derartige Hinweisfenster „belästigt“ fühlen. Daher gefällt mir an diesem Modul, dass die Länge der Anzeigedauer beeinflusst werden kann, bis es sich automatisch schließt. Der Besucher hat zusätzlich die Möglichkeit, das Fenster zu schließen.


Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Copyright © Sylvis Blog • 2018. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: