Inspiron, Windows 8 und ich: Wider Erwarten ein tolles Team – Teil 1

Windows 8 und DELL Inspiron
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Als Windows 8 erschien und ich etliche Rezensionen darüber las, stand für mich der Entschluss fest: Niemals werde ich dieses Betriebssystem verwenden! Ich wollte Windows 7 so lange die Treue halten, bis Microsoft wieder ein „nutzbares“ Betriebssystem herausbringt.
Gut, ähnlich dachte ich damals über Vista. Leider ertränkte ich durch eine ungeschickte Handbewegung mein damaliges Asus-Notebook und so musste auf die Schnelle ein Neues her.

Es war wieder ein Asus, aber leider war mein Schnellschuss ein absoluter Fehlgriff: viel zu dunkles Display, billiges Kunststoffgehäuse, maue Performance. Naja und eben mit Vista. Ich hätte zwar darauf verzichten können, aber so furchtbar, wie es im Internet und in den Printmedien dargestellt wurde, empfand ich es dann doch nicht.

Ungewollte Neuanschaffung

Und nun das Drama: eine übermotivierte Putzaktion hat mein geliebtes Studio 1745 von DELL zum Erliegen gebracht. Das heißt, mal fuhr es hoch, mal nicht. Circa zehn Startversuche benötigte ich, um wenigstens meine E-Mails abrufen zu können und auf Kommentare in diesem Blog zu antworten. Einmal stürzte es während der Antwort ab … grrrr.  smilie

Also musste schnell wieder ein neues Notebook her.

Mein Wunsch war: ein DELL mit Windows 7.

Fakt war: die DELL-Notebooks, die noch mit Windows 7 angeboten wurden, waren kein Thema für mich. Meist handelte es sich um 15-Zöller, aber ein leistungsstarker 17-Zöller sollte es schon sein.

Dann gab mir ein guter Freund einen Tipp und Link über das DELL Inspiron 17R Special Edition mit super Ausstattung und innerhalb meines festgelegten Preisrahmens … allerdings mit Windows 8 bestückt.

Nun gut, ich bestellte es mit der Option, gegebenenfalls auf Windows 7 nachträglich umzusteigen.

Schon am 2. Tag meiner Bestellung durfte ich es in Händen halten. An dieser Stelle mal ein großes Lob von mir an notebooksbilliger.de. smilie

Meine ersten Eindrücke …

… über Windows 8 kann ich wie folgt zusammenfassen.

  • 1. Tag: „Was für ein sch …!“
  • 2. Tag: „Naja, geht schon … irgendwie.“
  • 3. Tag: „Och ist gar nicht so schlimm.“
  • 4. Tag: „Ich bin begeistert!“

Ungelogen, am ersten Tag war ich kurz davor, Windows 8 umgehend durch Windows 7 zu ersetzen. Und auch kaum zu glauben, aber mittlerweile macht mir Windows 8 richtig Spaß.

Anfangs wollte ich ein Tool installieren, dass mir das alte Startmenü wieder zurückbringt. Ich verzichte darauf.

Microsoft hat mich tatsächlich überzeugt und ich finde W8 nicht nur spannend. Gerade der Wechsel von Desktop zum App-Startmenü macht das Ganze für mich besonders abwechslungsreich – auf eine positive Weise.

Warum nur ist Windows 8 so unbeliebt?

Gelesen hatte ich, dass viele Windows-Nutzer durch den ständigen Wechsel von Desktop zu App-Startseite aufgrund der unterschiedlichen Optik gestresst und überfordert seien. Tests würden dieses belegen.

Ich persönlich meine, dass insbesondere auf Windows-Benutzer, die noch kein Smartphone verwenden, die App-Optik zu Beginn befremdlich wirken kann. Auch ich fand sie  an den ersten 2 Tagen äußerst gewöhnungsbedürftig, was sich aber schnell gelegt hat. Und liebe Leute, ich bin auch keine 20 mehr. Traut Euch einfach! smilie

Ganz ehrlich? Ich vermisse noch nicht einmal den Startbutton. Einfach mit der Maus in die rechte obere Ecke gehen, schon öffnet sich die Charm-Leiste, dann klicke ich „Einstellungen“ und von da aus fahre ich das Notebook herunter.

Ja gut, ein Mausklick mehr als bei Windows 7. Aber mal ganz ehrlich, ich klicke mich am Tag mit unzähligen Mausklicks durch das Internet und Software. Ist da dieser eine Mausklick wirklich so relevant?

PC in Windows 8 herunterfahren

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Wer es per Tastenkombination lieber mag, drückt die Windows-Taste und i, schon ist das Ein/Aus-Symbol in der rechten Seitenleiste sichtbar.

Also mir macht Windows 8 richtig Spaß! Und ich glaube nicht, dass ich die Einzige bin, oder?

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

19 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Hey Sylvi,

    danke für das Feedback zu Windows 8. Das nimmt mir ja glatt die „Angst“, wenn ich das mal nutzen muss! smilie

    Liebe Grüße,
    Pauli

  • Ich setzte Win8 seit dem Launch ein. Bisher für mich das beste OS aus Redmond.

    Die ganzen Kacheln müssten nicht unbedingt sein, das Webradio und die Remotedesktop App nutze ich dennoch sehr gerne. Gerade die eingebaute Backupfunktion finde ich erstklassig. Ansonsten ist die Erkennung weiterer Geräte unter Win8 sehr gut gelöst und funktioniert ohne Probleme.

    • Hej Lukas,

      so ein positives Feedback über Windows 8 lese ich das erste Mal. smilie Mit Windows 7 hatte ich zwar auch keine Probleme mit der Hardwareerkennung, bei der Software haperte es vereinzelt.
      Bei Windows 8 war ich verblüfft, dass ich sogar ältere Software problemlos installieren konnte. Zum Beispiel PhotoImpact X3 und diverse Clip-DVDs funktionieren einwandfrei. Corel PaintShop Pro X3 muckte anfangs, aber nachdem ich die letzten drei Patches heruntergeladen und installiert hatte, gibt es auch damit keine Probleme mehr. Einzig Acronis True Image Home 2012 läuft nicht.

      Gruß Sylvi

  • Kann Deine Begeisterung nur teilen. Nutze es schon lange und misse nichts daran. Das Metrodingens seh ich so gut wie gar nicht, arbeite fast ausschließlich auf dem Desktop und da ist es kein Unterschied zu Win7. Metro nutz ich nur für Bildvorführungen, Videos etc. dafür ist es echt gut. Startmenü? Was das? Brauchte ich schon in Win7 nicht mehr dank Superbar.

    • Hallo Markus,

      das stimmt, hinsichtlich der Desktop-Ansicht braucht man sich nicht umstellen. Ein wenig vermisse ich die Widget-Leiste, in der ich auf den ersten Blick das Wetter in mehreren Städten sehen konnte.
      Ich gehöre tatsächlich zu denjenigen, die das Metrodingens verwenden – eben als Ersatz für das Startmenü. smilie Aber ehrlich gesagt, so häufig kommt es bei mir auch nicht zum Einsatz, was für Dich die Superbar ist für mich das Dell-Dock. Auf dieses gehe ich ein wenig im 2. Teil ein. smilie

      Gruß Sylvi

  • Ich hatte selber Windows 8 auf meinen neuen Notebook und ich hatte aber keine Zeit für eine Einarbeitung in das neue Betriebsystem und so habe ich es kurzerhand deinstalliert und Windows 7 Pro installiert was ich ehh da hatte.

    Windows 8.1 werde ich aber installieren, verweigern kann ich mich eh dem neuen Betriebssystem nicht!

    • Hej Daniel,

      okay, ich konnte mir ein wenig Zeit dafür nehmen. Allerdings hätte ich beim Einrichten erst einmal nur einen lokalen Benutzer anlegen und das Microsoft-Konto außen vor lassen sollen. Das hatte mich am 1. Tag ein wenig verwirrt. smilie
      Bin gespannt, wie Dir Windows 8.1 gefällt, wenn Du es irgendwann installiert hast.

      Gruß Sylvi

  • Windows 8 läuft zwar sehr stabil aber ich kann mich einfach nicht an das ungewohnte User Interface gewöhnen! Vielleicht wird das mit der Zeit besser….Aber das alte Startmenü fehlt mir irgendwie!

    • Hallo Bonatz,

      ich denke, es liegt daran, dass sich die Explorer- und Startmenü-Ansicht über zig Jahre kaum verändert hat. Natürlich ist für mich die W8 -Optik bis jetzt ebenfalls ungewohnt, zumal ich an meinem Arbeitsplatz immer noch mit Windows 2000 Professional arbeiten muss. Da heißt es flexibel bleiben. smilie

      Gruß Sylvi

    • Hallo Bonatz,

      mit Windows 8.1 soll das alte Startmenü wieder einstellbar sein.
      Die ganze Stärke von Windows 8 macht sich aber erst richtig bei einem Touchscreen bemerkbar.

      Gruß
      hansen

  • Ich muss zugeben, dass es mir so fast bei jeder Aktualisierung ging.
    Im ersten Moment denkt man, was für ein Sch… und je mehr man damit arbeitet, ums besser wird es.
    Bin mit Windows 8 wirklich zufrieden

  • Ich bleibe derzeit noch bei Windows 7 aber mal schauen wie lange noch. Würde ich mir jetzt en neuen PC oder Lapi kaufen, dann bestimmt auch mit Windows 8.

    • Hallo Frank,

      oder vielleicht auch erst mit Windows 9? smilie So lange wollte ich eigentlich warten, bis ich gegebenenfalls freiwillig umgestiegen wäre, weil ich Windows 7 richtig gut fand. Okay, nun wurde meine Planung umgeschmissen und ich bin gar nicht mehr so unglücklich darüber.

      Gruß Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung