Warning: Use of undefined constant THEME_VERSION - assumed 'THEME_VERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/298151_58708/webseiten/sylvisblog/wp-content/themes/seashell-child/functions.php on line 15

Präfix in Datenbank ändern am Beispiel Xampp

Tabellenpräfix umbenennen

Trotz der missverständlichen Fehlermeldung bei der lokalen WordPress-Installation per Xampp pflege ich lokal noch ein Duplikat meiner Homepage Sylvis bunte Seite. Dieses möchte ich dazu verwenden, Konfigurationen auszuprobieren und Dokumentationen per Screenshot festzuhalten. Besucher meiner „echten“ Webseite sind somit nicht ständigen Veränderungen ausgesetzt. Außerdem soll meine Homepage weitestgehend erreichbar bleiben.

Der Vorteil bei der Nutzung von Xampp ist, dass ich mich dort mit dem Umgang einer Datenbank vertraut machen und Änderungen vornehmen kann. So laufe ich nicht Gefahr, die „echten“ Webseiten zu zerschießen. Auch bei Xampp ist eine Datenbanksicherung möglich. Und sollte mal etwas falsch gelaufen sein, kann man diese wieder problemlos importieren.

Ex- und Import von Datenbanktabellen

Importierte DatenbanktabellenAls Erstes habe ich einige Datenbanktabellen auf meine Festplatte exportiert. Die Tabellen von Piwik habe ich z. B. dabei ausgelassen, weil diese irrelevant für meine lokale Webseite sind.

Da bereits eine lokale Joomla-Installation existiert, hatte ich bei der 2. Joomla-Installation das Tabellen-Präfix jos2_ vergeben. Nun gilt es, die Tabellen aus der Original-Installation in diese zu importieren. Da sie dort mit dem gängigen Präfix jos_ versehen sind, muss ich diese entsprechend auf jos2_ umbenennen.

Löschen der Tabellen aus der ursprünglichen Xampp-Installation

Löschen einer Datenbanktabelle

Dazu muss ich die Tabellen löschen, die durch die Neuinstallation bei Xampp angelegt wurden und durch die Importe ersetzt werden sollen. Würde ich das nicht tun, erscheint beim Umbenennen eine Fehlermeldung.

Dabei handelt es sich z. B. um die Tabelle jos_content, die sämtliche Beiträge meiner Original-Homepage beinhaltet. Gut, dass ich von der Xampp-Installation eine Datenbanksicherung angelegt hatte. Denn im Eifer des Gefechts habe ich versehentlich auf die „Löschen-Funktion“ oberhalb der Tabelle geklickt und schon war die komplette Tabelle verschwunden. Verwundert hat mich, dass sich währenddessen kein Bestätigungsfenster öffnete.

Zum Löschen der jeweiligen Tabelle muss das Kästchen davor markiert sein. Unter der Datenbankaufstellung  wähle ich die Option „markierte löschen“ an. Hierbei öffnet sich noch einmal ein Bestätigungsfenster.

Umbenennen des Tabellen-Präfix

Tabellenpräfix umbenennenZum Schluss wähle ich in der linksseitigen Tabellenaufstellung nur noch die Tabelle aus, die umbenannt werden soll und benenne diese (Operationen >> umbennen) auf das gewünschte Präfix um.

Ich denke, dass dieser Vorgang auch dem auf sämtlichen anderen Datenbanken gleicht. Bei meinem Provider habe ich mich noch einmal davon überzeugt, dass der Vorgang dort auch auf diese Weise vorgenommen werden kann. Lediglich die Anordnung der einzelnen Optionen kann sich ein wenig unterscheiden.

Ein Blick auf meine lokale Webseite bestätigt dann auch, dass alle Beiträge dorthin übertragen wurden.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: