Reply-Link auch ohne Verschachtelung der Kommentare anzeigen lassen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Bis vor Kurzem hatte ich meinen Kommentarbereich noch so eingestellt, dass Kommentare verschachtelt und bis zu vier Ebenen organisiert wurden. Das stellte bisher auch nie ein Problem dar, bis zu dem Zeitpunkt, als in einem Beitrag auf Kommentare mehr als fünf Antworten abgegeben wurden.

Die Kommentare wurden durcheinander gewürfelt und diejenigen, die ohne Bezug auf einen vorausgegangenen Kommentar abgegeben wurden, erschienen willkürlich mitten im Gesprächsverlauf. Bei diesem Durcheinander noch eine Diskussion zu verfolgen, war aufgrund der nicht vorhandenen Chronologie schier unmöglich.

chronologisches Durcheinander

 

Was mir aber nach Deaktivieren der Verschachtelung gar nicht gefiel: Der „Antworten“-Button wurde unsichtbar.

 

Ich möchte meinen „Antworten“-Button wieder haben

Einstellungen Diskussion - VerschachtelungNun gab es zwei Möglichkeiten: Entweder nach einer Fehlerlösung zu suchen, die die Chronologie von verschachtelten Kommentaren „repariert“. Oder eine Umsetzung zu finden, die auch bei nicht-verschachtelten Kommentaren einen Reply-Link bzw. „Antworten“-Button darstellen lässt.

Ich finde es einfach komfortabler, direkt durch Mausklick zum Eingabefeld zu gelangen, anstatt erst die komplette Seite herunterscrollen zu müssen.

Ich beschloss, Letzteres umzusetzen und versuchte es erst einmal mit diversen Plugins wie Better @ ReplyjQuery Comment Replies 2 und SB @Reply comment. Keine Chance, keines von denen funktionierte einwandfrei in meinem Blog.

Also konzentrierte ich mich auf manuelle Umsetzungen und … bin mal wieder fündig geworden. smilie

Mika hat den Code des Reply-Links so abgeändert, dass er eben nicht nur dann im Theme dargestellt wird, wenn eine Verschachtelung aktiviert ist.

In meinem Theme ist dieses Snippet in der functions.php enthalten. Also habe ich ihn nach seiner Anleitung entsprechend geändert.

Vorher

Nachher

Vielen Dank Mika! Es funktioniert einwandfrei.

Noch eine Erleichterung

Link zum EingabefeldZusätzlich habe ich eine Codezeile in die comments.php meines Themes eingetragen, um das lästige Herunterscrollen zu vermeiden.

Insbesondere dann, wenn Blogbesucher Kommentare abonnieren und sie bereits per E-Mail gelesen haben, halte ich dieses Feature für sehr praktisch.

Durch Hinzufügen dieses Links, gelangt der kommentarwillige Besucher ebenfalls direkt zum Eingabefeld.


Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

4 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Hallo Sylvia,
    ich bin zufällig auf deinen Blog aufmerksam geworden, weil ich jetzt auch im Blogger-Netzwerk auf Google+ bin. Da wurde mir dieser Beitrag in der Übersicht angezeigt und nun bin ich hier. Wollte nur mal hallo sagen und bescheid geben, dass ich hier war. Sowas freut mich auch immer in den Kommentaren auf meinem Blog oder im Gästebuch auf meiner privaten Seite. Weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog und schau doch auch mal bei mir vorbei, wenn du Lust hast. Liebe Grüße Jörg

    • Na dann Herzlich Willkommen und Hallo Jörg! smilie

      Ich danke Dir für Deine netten Wünsche und natürlich habe ich auch schon bei Dir gespickt. Werde aber garantiert demnächst Deinen Blog länger under die Lupe nehmen … hast ja über einige Themen gebloggt, die mich interessieren. smilie

      Lieben Gruß
      Sylvi

  • Schade das es dafür bisher noch kein Plugin gibt. Ich bin nicht so der Codeschnippler. Daher werde ich mit mal deine Anleitung zu gemüte führen.

    Danke fürs Tutorial smilie

    • Hej mike,
      ich hatte ja Folgendes geschrieben

      Ich beschloss, Letzteres umzusetzen und versuchte es erst einmal mit diversen Plugins wie Better @ Reply, jQuery Comment Replies 2 und SB @Reply comment.

      Bei mir haben sie zwar nicht eiwandfrei funktioniert, muss aber nicht heißen, dass das bei Dir ebenfalls der Fall ist. Probiere diese doch erst einmal aus, wenn Dir die Codeschnippelei nicht so liegt.

      Gruß Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Copyright © Sylvis Blog • 2018. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: