Social Media-Buttons – mein Tipp für Joomla 1.6 ist ITPShare

Mein Tipp
Geschätzte Lesezeit: 59 Sekunden

Für Joomla 1.6 ist die Auswahl an Plugins und Modulen noch nicht so reich gesät. Und ich habe lange suchen müssen, bis ich ein Social Media-Plugin fand, das sowohl Twitter als auch die Facebook-Buttons (gefällt-mir und Teilen) enthält.

Hinzu kommt, dass die meisten Plugins aus dem Social Media-Bereich entweder kommerziell sind oder eine Registrierung erforderlich ist. Mein absoluter Favorit ist seit einiger Zeit ITPShare. Die neue Version wurde sogar schon um den Google+-Button erweitert.

ITPShare bietet eine Menge an Konfigurationsmöglichkeiten und beinhaltet alle Buttons, die das Herz begehrt. Außerdem ist es kostenlos und die Hauptsache – es funktioniert einwandfrei. Eine Modulversion wird ebenfalls angeboten, ich habe mich aber auf das Plugin beschränkt.

Endlich ist Social Media auch bei Joomla angekommen

Ebenfalls ans Herz legen kann ich ITPSubscribe und auch hier wird sowohl eine Plugin- als auch Modulfunktion angeboten. Diesmal habe ich mich nur für die Modulversion entschieden und die Subscribe-Funktion in der Sidebar meiner Rebusseite integriert. Toll finde ich die umfangreiche Auswahl an unterschiedlichsten Button-Versionen, die auch noch durch ein zusätzliches Twitter-Bild aufgepeppt werden können. In ITPSubscribe ist allerdings noch kein Button für eine Verlinkung zum Google+-Profil integriert.

Screenshots darüber konnte ich mir wirklich sparen, da auf der Entwicklerseite die Funktionen beider Plugins bzw. Module wunderbar beschrieben sind. Zudem veranschaulichen viele Demo-Bilder die Einbindung der Buttons. Apropos … ITPShare und ITPSubscribe steht auch für die Version Joomla 1.5 zur Verfügung.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

13 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Danke Sylvi!

    Wieder ein hilfreicher Tipp von Dir hier auf Deinem Blog. Ich selber habe ja auch eine Joomla-Seite, bin aber nicht so oft damit beschäftigt. Das hat zur Folge, dass man dann immer endlos grübeln und suchen muss, wenn man was neues einbauen möchte…. oder aber…man schaut auf Deinem Blog nach!
    Hier habe ich auch – dank der Kategorierenübersicht in Deinen Joomla-Beiträgen – gestern die Beschreibung zum Plugin BK-multithumb gefunden und bei mir eingebaut. Funktioniert prima, danke nochmals! smilie

    Liebe Sonntagsgrüße,

    Pauli

    • Guten Morgen lieber Pauli,

      ich freue mich sehr darüber, wenn meine Tipps Dir helfen konnten. Und noch mehr, wenn ich so ein nettes Feedback bekomme smilie
      Super, dass BK-multithumb bei Dir funktioniert. Ich habe es derzeit in meiner Seite nach dem Update auf Version 1.6 und der Theme-Änderung noch nicht wieder installiert, weil die Rebusse jetzt sowieso größer angezeigt werden. Ich weiß gar nicht, ob mittlerweile eine neue Version für Joomla 1.6 existiert.

      Dir auch einen schönen erholsamen Sonntag smilie

      Lieben Gruß Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    zu erwähnen wäre da noch die gesonderte Datenschutzerklärung, die man bei diesen Social Media-Buttons benötigt.
    Du hast sie ja schon vorbildlich in Deinem Impressum. :=)

    Gruß
    hansen

    • Hallo hansen,

      wieder eine Ergänzung Deinerseits, die sehr wichtig ist. Ich bin wohl ein wenig davon ausgegangen, dass das mittlerweile allgemein bekannt sein dürfte. Aber Du hast recht, man kann nicht oft genug darauf hinweisen.

      Danke, ich wollte keine Zielscheibe von profitgierigen Abmahnanwälten werden. smilie

      Lieben Gruß
      Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    das Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein hat am 19.08.2011 folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

    Dieser Anweisung, die Fanpages bei Facebook und Social-Plugins wie den „Gefällt mir“ -Button von den Webseiten zu entfernen, werden die restlichen Bundesländer bestimmt auch bald folgen.

    Gruß
    hansen

  • Ich warte erst mal ab, ob sich andere Landeszentren dem ULD SH anschließen. Seitdem die mir ein Interview zugesagt haben und nachher die Fragen nicht beantwortet haben, weil sie denen nicht gefallen haben, bin ich nicht mehr so gut auf die zu sprechen und habe auch kein großes Vertrauen mehr in das, was die so schreiben.

    • Hallo hansen,

      erst einmal Danke für den Link, der hat mir schon ganz schön zu denken gegeben. Erst einmal sage ich mir noch, es wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Aber ich behalte Neuigkeiten über datenschutzrechtliche Bestimmungen weiterhin im Auge.
      Wenn es mir zu heikel werden sollte, werde ich die Buttons und Fanbox entfernen.

      Hallo Webmaster,

      ich werde auch abwarten. Ich fände es wirklich sehr schade, den gefällt-mir- (und auch den Teilen-) Button zu entfernen. Mir geht es nicht so ganz in den Kopf, warum er entfernt werden müsste. Wenn ich ihn nicht klicke, dann ist doch alles gut und wenn ich ihn klicke, sollten mir die Konsquenzen doch bewusst sein oder bin ich da einfach zu naiv?

      Aha, haben sie sich dann doch nicht getraut, Ross und Reiter zu nennen? Ist ja schon ein wenig merkwürdig.

      Gruß Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    Webmaster hat schon Recht, erst mal abwarten.
    Die ULD SH setzt ja einen Termin von Ende September und dann muss man erst sehen, wie die anderen Bundesländer reagieren.
    Du fragst, warum Facebook so in der Kritik steht – das Portal wird auch von sehr vielen Jugendlichen genutzt.
    So wie es was Neues gibt, melde ich mich wieder.

    Gruß
    hansen

  • Hallo Sylvi,

    es gibt etwas Neues zu berichten.
    Heise hat sich diesem Thema auch gewidmet und einen eigen Button kreiert, der den Vorstellungen der ULD entspricht:

    http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html
    Allerdings hat Facebook sofort auf diesen neuen Heise-Button reagiert:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-beschwert-sich-ueber-datenschutzfreundlichen-2-Klick-Button-2-Update-1335658.html
    Wenn man also den Heise-Facebook-Button einbauen möchte, muss man den Einstiegsbutton verfremden.
    Einfach beide Artikel lesen. :=)

    Gruß
    hansen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Ich bin mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Sylvis Blog © 2009-2019. Alle Rechte vorbehalten.