Tag -Bildbearbeitung

1
PhotoImpact X3 kaputt und wieder repariert
2
Hat Spaß gemacht – meine erste Teilnahme an einer Fotobearbeitungs Challenge
3
Fehlende Objektivdaten in Lightroom ergänzen
4
Bildbearbeitung – Mogelei oder Must Do?
5
Wie ich die Benutzeroberfläche in Photoshop vergrößert habe

PhotoImpact X3 kaputt und wieder repariert

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Nicht immer habe ich ein passendes Foto in petto, um es als Beitragsbild zu verwenden. Daher ist mein absoluter Favorit für das Erstellen von Beitragsbildern hier im Blog immer noch PhotoImpact X3.
Durch die „Objekt-einfügen-Option“ ist schnell eine Grafik auf einem farbigen Hintergrund zu einem Bild zusammengezimmert. Einfach genial! Dann füge ich eventuell noch einen Effekt oder Lichtreflexe hinzu – fertig ist das Blogbild. weiterlesen

Hat Spaß gemacht – meine erste Teilnahme an einer Fotobearbeitungs Challenge

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

In Kanada war ich noch nicht und bewundere sehr Thomas‘ Aufnahmen von dort. Da dachte ich mir, wenn ich schon nicht solche tollen Landschaften vor Ort sehe und fotografieren kann, schnappe ich mir doch einmal ein Foto von Thomas und nehme an seiner Fotobearbeitungs Challenge Sonnenuntergänge teil. weiterlesen

Fehlende Objektivdaten in Lightroom ergänzen

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Mich hat immer ein wenig gestört, dass statt der Objektivdaten meines Tamron 28-75 in Lightroom und Flickr ein leeres Feld bzw. nur „—„ angezeigt wird. Eigentlich schon erstaunlich, denn von all meinen anderen Fremdobjektiven – sei es Tamron oder Sigma – ist es möglich, zumindest grundlegende Objektivdaten auszulesen.
Nun könnte ich sagen, „Was soll’s. Ich weiß ja, dass es sich bei den Fotos mit fehlenden Angaben um jene handelt, die ich mit diesem Objektiv gemacht habe.“ Aber wer weiß, vielleicht lege ich mir irgendwann eines zu, von dem die Daten ebenfalls nicht übertragen werden und noch über eine Brennweite verfügt, die auch mein 28-75er abdeckt. weiterlesen

Bildbearbeitung – Mogelei oder Must Do?

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Bisher habe ich immer nur am Rande meiner Begeisterung Ausdruck verliehen, wenn es darum ging, welche (fast) unbegrenzten Möglichkeiten ein raw-Konverter wie Lightroom bietet, um das bestmögliche aus Fotos herauszuholen.
Aber nun habe ich mich dazu entschieden, doch noch ausführlicher auf das Thema Bildbearbeitung einzugehen und den Werdegang meiner Denkweise darüber zu schildern.

weiterlesen

Wie ich die Benutzeroberfläche in Photoshop vergrößert habe

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Vor geraumer Zeit hatte ich mir bereits einmal Photoshop angeschaut und fand damals schon die Minimalschrift und winzigen Icons in der Benutzeroberfläche total grausam. Und da war ich noch nicht derart auf eine Lesebrille angewiesen, wie ich es heute bin.

Jetzt, nach einigen Jahren habe ich mir die Abo-Version von Adobe zugelegt, die u. a. Photoshop, Bridge und Lightroom beinhaltet und dachte, ich traue meinen Augen nicht. Was die Größe des angezeigten Menüfeldes und der Schriften betrifft, wurde sie um keinen Deut verbessert. weiterlesen

Copyright © Sylvis Blog • 2018. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung