Tag -manuelle Umsetzung

1
Quicktipp 2: Hinweis vor Veröffentlichung eines Beitrages
2
Lust auf eine individuelle Archivseite?
3
Manueller Einbau der Anzeige von ähnlichen Beiträgen
4
Jetpack Module vs. manuellen Einbau
5
Kommentare ohne Plugin paginieren

Quicktipp 2: Hinweis vor Veröffentlichung eines Beitrages

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Ist euch das auch schon passiert? Ihr wolltet einen Beitrag eigentlich nur speichern und klickt versehentlich auf den “Veröffentlichen”-Button … wie auch ich gestern. Eigentlich hatte ich der functions.php einen Code hinzugefügt, der eine Meldung erzeugt, um mich vor unbeabsichtigten Veröffentlichungen zu warnen. weiterlesen

Lust auf eine individuelle Archivseite?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Meine Archivseite fand ich immer ziemlich fad. Von Haus aus existierte lediglich eine monatliche und kategoriebasierte Auflistung. Keine Ahnung, ob sie überhaupt jemals wahrgenommen wurde. Und wenn ich mich in der Blogosphäre umschaue, scheint diese Seite allmählich auszusterben.
Einige Blogger haben Kategorie-, Monatslisten und Tagwolke auf Side- und Footerbar verteilt und gar keine Extraseite mehr dafür angelegt. weiterlesen

Manueller Einbau der Anzeige von ähnlichen Beiträgen

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

In diesem Beitrag hatte ich unter anderem erwähnt, dass ich die Anzeige ähnlicher Beiträge mittels Bohncore-Variante und Toolbox-Lösung umgesetzt habe. Mittlerweile habe ich die Darstellung noch ein wenig verändert und die Anzahl der Beiträge von 4 auf 6 erhöht.

Zur besseren Veranschaulichung möchte ich noch einmal kurz dokumentieren, wie nun in meinem Blog die Codes aussehen, damit Funktion und Aussehen dem Theme “Smoky” angepasst sind. weiterlesen

Jetpack Module vs. manuellen Einbau

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Als kürzlich ein Update des Plugins Jetpack auf Version 3.0.1 erschien, schaute ich mir die jeweiligen Module einmal näher an. Bis jetzt verwende ich nur folgende Funktionen

  • Erweiterte Verbreitung
  • Publizieren
  • WP.me Kurz-URLS und
  • WordPress.com Statistiken.

Andere hatte ich zwischenzeitlich zwar angetestet, sie haben mich aber nicht vollends überzeugt. weiterlesen

Kommentare ohne Plugin paginieren

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Bisher kam es in diesem Blog noch nicht sehr häufig vor, dass ich durch derart viele Kommentare scrollen musste, um zum Eingabefeld oder dem letzten abgegebenen Kommentar zu gelangen. Nun gibt es da bei dem einen oder anderen Leser wohl gewisse Vorlieben.
Den einen stört es wahrscheinlich nicht, durch eine schier endlose Diskussion zu scrollen. Andere finden es womöglich pratkischer, einen Seitenumbruch vorzufinden, wie ich es schon häufig bei ausführlicheren Artikeln in anderen Blogs gesehen habe. weiterlesen

Sylvis Blog © 2009-2021. Alle Rechte vorbehalten.