Warning: Use of undefined constant THEME_VERSION - assumed 'THEME_VERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/298151_58708/webseiten/sylvisblog/wp-content/themes/seashell-child/functions.php on line 15

Urlaub und Blog – passt das zusammen?

Strand

Wie bei vielen von euch vielleicht auch steht demnächst mein Sommerurlaub an und ich werde für ein paar Tage wegfahren. Nun habe ich mir Gedanken darüber gemacht, was in der Zwischenzeit mit meinem Blog passiert.

Er wird wohl für eine Weile brachliegen und höchstwahrscheinlich auch kein neuer Beitrag von mir erscheinen, aber das ist bei mir auch nichts Ungewöhnliches.

Mein Notebook ist zwar mitsamt Internetstick auf der Reise dabei und ich werde wohl auch mal Gelegenheit haben, bei Freunden das Internet zu nutzen. Aber Urlaub bedeutet für mich ein paar Tage ohne Zeitdruck, Zwang oder sonstige Verpflichtungen genießen zu können.

Außerdem gehöre ich tatsächlich noch zu denjenigen, die hin und wieder ihre Beiträge auf einem Collegeblock vorbereiten. Ich finde es einfach angenehmer, mich bei schönem Wetter draußen aufzuhalten als vor meinem Laptop und finde das durchaus auch inspirierend.

Auf dem Laufenden bleiben

Fußspuren im SandBeitragslosigkeit macht mir also weniger Sorgen. Eher das zügige Beantworten von Kommentaren. Ich möchte schließlich nicht, dass der Eindruck entsteht, dass die Kommentare meiner Leser keine Beachtung finden.

Ich habe sogar erwogen, eine Urlaubsmitteilung zu veröffentlichen. Vielleicht höre ich ja die Flöhe husten, aber dank der Impressumspflicht wäre das ja förmlich eine Einladung für ungebetene Besucher in meiner Wohnung. Daher wird eine solche Ankündigung nicht erfolgen.

Hilfe aus der Blogosphäre

Als ich in einem Gespräch zufällig mal erwähnte, dass ich in nächster Zeit in den Urlaub fahren werde, sprach mich ein befreundeter Blogbetreiber an. Da dieser bei ihm auch demnächst anstehe und er wohl vollkommen ohne Internet sein würde, schlug er vor, dass jeder in redaktioneller Funktion die Kommentare im Blog des anderen freischalten könne. Das finde ich schon mal super und da wir Einzelblogger sind, wäre uns beiden mit dieser alternativen Lösung geholfen.

Mann im LiegestuhlIch bitte daher jetzt schon mal um Nachsicht bei meinen Besuchern für die Zeit, in der ich demnächst nicht in der Form reagieren werde, wie es sich normalerweise für einen Blogautor gehört.

Mich würde aber schon interessieren, ob sich jemand von Euch auch bereits Gedanken über eine Blog-Zwangspause gemacht hat oder ist es dem ein oder anderen einfach egal? Ich habe mal eine kleine Umfrage (zu finden in der Sidebar) gestartet und ich bin schon gespannt auf das Ergebnis.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

11 Kommentare

  • Manchmal habe ich ein paar Artikel vorgeschrieben und während des Urlaubs veröffentlicht, große Gedanken mache ich mir darüber nicht… Und Kommentare von neuen Besuchern müssen halt mal warten 😉

    • @herta Danke schön! Ich denke, den werde ich haben 🙂

      @ Marc Schön zu lesen, dass Du das gelassen siehst 😀 Ja, ich habe bereits öfter mitbekommen, dass manche Blogger schon mal Artikel vorschreiben – auch für den Fall, dass sie eine Schreibblockade haben. Vielleicht gar keine schlechte Idee…

  • @ Sylvi Freut mich, dass du jemanden zuverlässiges gefunden hast. Ich hatte das gleiche Problem, habe aber zum Glück auch jemanden gefunden, dem ich vertrauen kann 😉

    • @Cujo Ja, ich finde es auch toll zu wissen, dass da jemand ist, der mal ein Auge drauf wirft. Da kann man den Urlaub doch gleich noch ein weniger unbeschwerter genießen 😀

  • Ich habe mir in letzter Zeit auch immer wieder Gedanken darüber gemacht. Bis dato habe ich im Urlaub weiter gebloggt wie bisher, bzw. teilweise noch mehr. Unterm Strich habe ich mir dann nach jedem Urlaub gedacht „Ich bräuchte mal wieder Urlaub“ 🙁 Wenn man generell von zu Hause aus arbeitet ist Urlaub irgendwie relativ. Und wenn dann dazu noch der Urlaub zu Hause statt findet, dann wirds echt kritisch.
    So werde ich für dieses Jahr wohl wirklich alles dicht machten. Computer aus, keine neuen Beiträge, nichts. Das hat echt auch was mit Selbstdisziplin zu tun… mal sehen ob ich das hin bekomme.

  • Angenehmen Urlaub wünsche ich dir, auch ich werde sicherlich ab und an mal aus der Jugendfreizeit, wo ich Betreuer bin, bloggen wenn es die Zeit zulässt.

    • @ Tanja Ich denke, wenn ich zu Hause bliebe, würde ich auch noch mehr bloggen. Vor allem, wenn das Wetter vielleicht nicht so toll sein sollte. Ich werde ihn aber nicht (komplett) zu Hause verbringen und dann kann ich einfach besser abschalten. Ich denke, dass ich im Urlaub dann auch eher Material sammle für den „bunten Blog“ z. B. Fotos von der Landschaft. Vielleicht habe ich mittlerweile auch immer ein wenig im Hinterkopf, ob dieses Ereignis oder jenes Foto nicht auch interessant für meinen Blog sein könnte, aber das ist für mich keine Verpflichtung sondern Hobby bzw. Spaß. Und ich denke, dass sich unsere Blogs vielleicht auch unterscheiden. Bei mir ist es eben doch eher ein Feierabend-Blog.
      Aber ich wünsche Dir wirklich von Herzen, dass Du es in diesem Jahr wirklich schaffst, mal komplett abzuschalten und neue Energien für die Zeit danach zu sammeln, Tanja 🙂

      @stang2k Danke schön, den wünsche ich Dir auch. Ich lass mich ebenfalls einfach mal überraschen. Das ist mein 1. Urlaub bei dem ich mir überhaupt über meinen Blog Gedanken mache. Das liegt daran, dass er gerade angelaufen ist und ich mich noch ein wenig mit den Gepflogenheiten vertraut machen muss. Einerseits möchte ich mich natürlich nicht selber unter Druck setzen, andererseits macht mir mein Blog Spaß und möchte meine Besucher nicht „vergraulen“ 🙂

  • Abschalten und Energien sammeln, das ist genau das Stichwort. Ich werde versuchen dieses Jahr mein Bestes diesbezüglich zu geben.
    Am Wochenende schaffe ich es mittlerweile schon ziemlich gut… da ist der Computer bis auf ein paar Stunden am frühen Morgen aus.

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: