Fehlermeldung nach Installation von Phoca Guestbook beseitigen (Joomla)

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Nachdem ich nun eine Sitemap auf meiner Homepage erstellt hatte, fiel mir auf, dass mein Gästebuch von guestbook.free aus der Übersicht heraus nicht verlinkbar ist. Mag sein, dass es daran liegt, weil es sich um ein externes Gästebuch handelt. Daher kam ich auf die Idee, es doch mal wieder mit Gästebuch-Plugin für Joomla zu probieren.

Nach einer Recherche hielten viele das Phoca Guestbook für sehr empfehlenswert. Auch für mich war es das Gästebuch, das mir auf dem ersten Blick am besten von allen gefiel und eine sehr schöne Beschreibung über die Funktionen ist auf der Seite Das kann Joomla! (Link entfernt, da Beitrag nicht mehr existiert) zu finden.



Fehlermeldung nach Installation Phoca GuestbookAber kaum waren Komponente und Sprachdatei installiert, tauchte mal wieder eine Fehlermeldung auf:

Da ich auf der Suche nach einer Lösung feststellen musste, dass diese Fehlermeldung etliche Joomla-User nach Installation erhielten und ich die Erläuterung zur Fehlerbehebung nicht sehr anfängerfreundlich fand, beschreibe ich hier mal mit meinen Worten die Beseitigung des Bugs. Mir fehlte anfangs einfach der Lösungsansatz.

Da wurde geschrieben, man müsse erst einmal eine Tabelle in der sql-Datenbank anlegen und dann einen entsprechenden Code eintragen. Aber wie erstelle ich diese Tabelle? Und wie dann dort den Code einfügen? Durch die unterschiedlichen Beschreibungen und erneutes Herumprobieren kam dann auch endlich das „Aha-Gefühl“. Und wenn man weiß wie es funktioniert, ist es auch eigentlich ganz einfach.

1. Installation Phoca Guestbook

Ich hatte das Gästebuch in einer Version heruntergeladen, die vor der Installation noch extrahiert werden musste. Auf der Phoca Guestbook-Seite können die Downloads Komponente und deutsche Sprachdatei auch einzeln heruntergeladen werden. Nach der Installation der Komponente über den Backendbereich erhielt ich erst einmal nur eine weiße Seite. Ich habe dem aber erst mal keine große Bedeutung beigemessen, den Backendbereich neu aufgerufen und anschließend die gepackte Sprachdatei installiert.  Anschließend wurden auch bereits die Funktionen von Phoca Guestbook im Backend angezeigt.

Allerdings erhielt ich nach Aufruf der Funktion Inhalte die o. g. Fehlermeldung.

2. Gepackte Komponentendatei entpacken und Code übertragen

Die Datei com_phocaguestbook_v1.4.0.zip habe ich dann noch mal extrahiert, um mir die Inhalte anzeigen zu lassen.  Darin sind u. a. die Dateien install.bak und install.sql enthalten. Diese werden benötigt, um die Installation in der Datenbank vorzunehmen.

install.bak enthält den entsprechenden Code und install.sqlwird benötigt, um diesen Code in die Datenbank zu importieren.

Nun habe ich install.bak mit einem Editor (ich verwende Notepad++) geöffnet und erst mal das Tabellen-Präfix geändert.

Vorgegeben ist ein Präfix von

und

(dieser Code befindet sich in den Zeilen 23 und 24)

Diese habe ich jeweils geändert in

und

(mit nur einem Unterstrich und in den Zeilen 23 und 24)
geändert und gespeichert.

[important color=green title=“Hinweis“]Das vorangestellte Präfix kann bei dem ein oder anderen anders lauten, je nachdem unter welchem Präfix Joomla installiert wurde. Standardmäßig wird aber jos_ verwendet.[/important]

Diesen geänderten Code habe ich komplett kopiert, die Datei install-sql geöffnet, und ihn dort eingefügt und gespeichert.

3. Code in die Datenbank importieren

Anschließend muss die Datenbank aufgerufen werden. Diese befindet sich z. B. bei Strato bei der Webhosting-Domainverwaltung >> Zum Paket >> Einstellungen >> Datenbankverwaltung. Dann wähle ich die Datenbank, in der sich die Joomla-Installation befindet.



Dateiimport in DatenbankNun sql anwählen und es öffnet sich ein Fenster, in dem sich die entsprechende Importdatei eingefügt werden kann. In diesem Fall ist es install.sql. Auf „ok“ klicken und dann war der Import bei mir fehlerfrei vollzogen.

Hinweis: Bitte nicht direkt die Datei install.bak importieren – das funktioniert nicht und es erscheint eine Fehlermeldung in der Datenbank.

Einen Blick in die Komponentenverwaltung von Phoca Guestbook bestätigte dann die richtige Vorgehensweise, denn die Fehlermeldung taucht nicht mehr auf und sämtliche Optionen funktionieren nun einwandfrei.


Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

8 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Würde ich noch mit Joomla arbeiten, hätte ich Dich für diesen Problemlösungsweg wahrscheinlich höchstpersönlich besucht und Dir Blumen überreicht smilie

    Vielleicht hast Du ja schon darüber geschrieben, aber was hat Dich eigentlich dazu gebracht mit Joomla zu bloggen ?
    Ich habe lange mit Joomla gearbeitet und finde es immer noch super, aber zum Bloggen war es mir dann doch zu kompliziert, wenn es WordPress gibt smilie

    LG
    Jasmina

    • @Pauli Danke Dir, hach das geht runter wie Öl smilie

      @Jasmina,

      och Mönsch, da muss ich Dich jetzt glatt mal umarmen. Das ist so lieb von Dir smilie. Dir wird ja bereits aufgefallen sein, dass dieser Blog hier auch über WordPress läuft und ich finde es auch optimal zum Bloggen.
      Aber meine Homepage, auf der ich all meine Rebusse eingestellt habe, die da heißt Sylvis bunte Seite, habe ich mit Joomla erstellt. Mein Blog hier lebte eigentlich auch erst richtig auf, als ich mich durch Joomla kämpfen musste und mir auch einiges an Stoff für meine Beiträge bot smilie
      Ich durfte auch mal an einer kleinen Schulung für Typo teilnehmen – das hat mir auch sehr gut gefallen. Aber ich denke für meine kleine Privatseite sollte Joomla schon ausreichen.
      Ich finde auch ganz gut, dass ich zwischen zwei Systemen hin und her springen muss. Da bleibt man immer schön flexibel smilie

      Liebe Grüße Sylvi

  • Perfekt, einfach klasse beschrieben, funktioniert exakt, wie beschrieben. Vielen Dank kann man da nur sagen ……. ein komplexes Thema einfach erläutern zu können, ist eine besondere Gabe, das können nur sehr wenige. Du bist eine davon. Danke, das ich Dich gefunden habe ….

  • …hatte bei joomla 1.6. ein ähnliches Problem nach der Phoca Galerie-Installation und dein Lösungsweg brachte mir die zündende Idee – hat dann auch ganz ähnlich geklappt smilie. Danke für die Anleitung, ist echt super beschrieben!

    • Hallo Peter,

      vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. Da freue ich mich sehr, dass Dir die Beschreibung auch für die Installation der Phoca Galerie helfen konnte smilie
      Oh, Du verwendest schon Joomla 1.6, dazu konnte ich mich bis jetzt noch nicht durchringen.

      Lieben Gruß
      Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">

Copyright © Sylvis Blog • 2018. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: