Kategorie -Fotografie

Beiträge über meine Fotoerlebnisse, Erfahrungen und Kameraequipment

1
Mehrere Wörter als Tag bei Flickr hinzufügen
2
Wie ich aus einem Stativ-Kauf meine Lehren zog
3
Mein neues 30er Sigma, f 1.4, für Micro Four Thirds
4
Ein Gruppenbild auf die Schnelle oder der Sprung in unbekannte Gewässer
5
Sportfotografie – optionales Genre für mich?

Mehrere Wörter als Tag bei Flickr hinzufügen

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Wenn ich Fotos in Lightroom importiere, versuche ich meist direkt während des Imports – spätestens aber bei der Entwicklung – Stichwörter in der Bibliothek zu vergeben.  Das hat einen Vorteil: sie werden per IPTC-Daten bei jedem Bild als Tags nach Upload in Flickr angezeigt. 
Leider vergesse ich oft diesen guten Vorsatz und muss die Tags nachträglich bei Flickr vergeben oder ergänzen. Problem ist, dass bei Flickr Tags, die aus mehreren Wörtern bestehen, als Einzeltags ausgegeben werden. Aus „California rot“ werden dann die Tags „California“ und „rot“ generiert – zumindest auf dem herkömmlichen Weg über die Funktion Tags hinzufügen unter jedem einzelnen Bild. weiterlesen

Wie ich aus einem Stativ-Kauf meine Lehren zog

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Im Mai dieses Jahres fanden in Fürstenfeldbruck die Internationalen Fürstenfelder Naturfototage statt, auf denen auch Rollei vertreten war. Schon seit einiger Zeit spielte ich mit dem Gedanken, mir das Rollei Stativ C5I Carbon zuzulegen.

Da ein lieber fotoverrückter Freund diese Veranstaltung aufsuchte, ergab sich für mich die Chance, dass er für mich das Stativ zu einem recht guten Kurs erstand. Da es sich allerdings um das letzte Ausstellungsstück handelte, fehlte der Stativhaken. Mit ihm ist es möglich, durch Befestigen beispielsweise eines Fotorucksacks die Stabilität des Stativs insbesondere bei starkem Wind zu erhöhen. weiterlesen

Mein neues 30er Sigma, f 1.4, für Micro Four Thirds

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Mit Kauf der Panasonic Lumix DMC-GX80 hatte ich mir die Standardobjektive LUMIX G VARIO 12-32/F3.5-5.6 und LUMIX G VARIO 35-100/F4.0-5.6 gegönnt. Eigentlich reichen mir die beiden Linsen vollkommen aus, da ich die Pana fast ausschließlich als Schönwetterkamera oder zumindest Tageslichtkamera einsetze. Die beiden Objektive sind zwar nicht sehr lichtstark, das müssen sie aber auch nicht für meinen derzeitigen Einsatz sein. Und auch wenn man mit ihnen nicht sehr offenblendig fotografieren kann, hat mich das Bokeh der Beiden positiv überrascht. weiterlesen

Ein Gruppenbild auf die Schnelle oder der Sprung in unbekannte Gewässer

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Ein Gruppenbild musste her und das möglichst kurzfristig. Ich wurde gefragt, ob ich bereit wäre, anlässlich des Abschieds einer Kollegin zu fotografieren. Auweia, ich hatte sowas noch nie gemacht. Aber die Kollegin hat diese spontane Idee und ich wollte sie nicht hängen lassen. „Du fotografierst doch und von uns kann das niemand“.

Da konnte ich einfach nicht Nein sagen. Problem war nur, die Anfrage kam am Montag, das Foto konnte erst am Donnerstag gemacht werden und musste am selben Tag ausgedruckt vorliegen, die Örtlichkeit – ein Besprechungsraum – ist grausam und ich wusste, dass ich wohl einen Blitz einsetzen musste. weiterlesen

Sportfotografie – optionales Genre für mich?

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Eigentlich wollte ich mich am Wochenende fotografisch auf Pilzpirsch begeben. Meine bessere Hälfte hingegen hatte sich für den Sonntag mit einem Kumpel zum Fußball verabredet und fragte mich, ob ich nicht mal Lust hätte, bei dem Sportereignis zu fotografieren.

„Ach nee, dann gehe ich eben allein in den Wald.“ Fußball ist nicht so meins. Aber dann überlegte ich, dass das Fotografieren eines Fußballspiels meinen Horizont erweitern würde und entschied mich spontan dazu, die beiden Herrschaften zu begleiten. weiterlesen

Copyright © Sylvis Blog • 2017. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung