Warning: Use of undefined constant THEME_VERSION - assumed 'THEME_VERSION' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/298151_58708/webseiten/sylvisblog/wp-content/themes/seashell-child/functions.php on line 15

Meine Favoriten unter den Social Media-Tools zum Verbreiten von Blogbeiträgen

Social Media-Dienste

Kurz nachdem ich mit dem Bloggen begann, legte ich mir einen Twitter-Account zu, um meine Beiträge verbreiten. Zum automatisierten Teilen in meiner Twitter-Timeline installierte ich anfangs ein Plugin. Kurz darauf registrierte ich mich bei Facebook und legte eine Fanpage an. Sollte ich dafür nun wieder ein Plugin installieren, um Artikel in der Timeline zu posten? Ich entschied mich dagegen und verwendete vorerst den Feeddienst RSS Graffiti.

Zwischenzeitlich probierte ich für Twitter einige Feeddienste aus, um ein Plugin einzusparen.

Google Plus war noch einmal eine Herausforderung und ich musste mich anfangs damit abfinden, Beiträge manuell auf meiner Seite zu posten. Irgendwann stieß ich auf Hootsuite und somit war auch dieses Problem gelöst.

Nach einigem Herumprobieren habe ich für mich nun die optimalen Tools gefunden, mit denen ich meine Blogbeiträge bei Twitter & Co. publiziere.

Twitter

Bevor ich mich letztendlich für dlvr.it entschied, probierte ich zwischenzeitlich Twitterfeed aus. Bei diesem Dienst kam es allerdings hin und wieder zu Ausfällen und Beiträge wurden oftmals sehr zeitversetzt gepostet. Mag sein, dass diese Bugs mittlerweile nachgebessert wurden. Absolut überzeugt hat mich aber nun dlvr.it.

Beiträge werden sehr zeitnah gepostet. Auch wenn ich unter den Einstellungen als kürzeste Zeitspanne 15 Minuten für Feed-Updates auswähle, habe ich festgestellt, dass Beiträge meist schneller in der Twitter-Timeline erscheinen.

Einstellungen Hashtags bei dlvr.it

 

Ein wesentlicher Vorteil im Gegensatz zu anderen Diensten ist für mich, dass zusätzlich das Hinzufügen von Hashtags eingestellt werden kann.

 

Tweet über dlvr.it mit HashtagsWie viele Hashtags letztendlich angezeigt werden, hängt von der Länge der Überschrift ab. Sie werden aus der zugeordneten Kategorie und/oder Tags des jeweiligen Beitrages generiert.

Facebook

Tja, was soll ich lange drum herum reden – auch hier ist dlvr.it mein absoluter Favorit. Ich muss zugeben, dass ich darin allerdings die verschiedensten Konfigurationen ausprobieren musste, bevor Beiträge so in der Timeline veröffentlicht wurden, wie es mir gefällt.

Erst kürzlich habe ich festgestellt, dass ich auch für Facebook Hashtags generieren kann. Mal schau’n, ob es mit Veröffentlichung dieses Beitrages funktioniert.

Google Plus

Bei dlvr.it wäre ein Upgrade erforderlich, um darüber Beiträge in Google Plus zu publizieren, daher habe ich wie oben bereits erwähnt lange Zeit Hootsuite verwendet. Das funktionierte auch hervorragend, allerdings war es darüber nur möglich auf einer angelegten Seite zu posten – nicht aber im persönlichen Account.

Aber warum in der Ferne schweifen, wenn das Gute so nahe liegt und ich muss jetzt echt mal für Jetpack in die Bresche springen, auch wenn einige Blogger wettern, dass dieses Plugin überdimensioniert sei und Performanceeinbußen verursache.

Geteilter Beitrag bei Google Plus

 

Für mich gibt es derzeit kein vergleichbar gutes Tool wie die „Publizieren“-Funktion von Jetpack zum Teilen bei Google Plus. Darüber ist es eben nicht nur möglich, Beiträge über die Google Plus-Seite, sondern auch den persönlichen Account zu verbreiten.

Per Jetpack Beiträge bei Google Plus teilen

Ich persönlich habe meine Google Plus-Seite verknüpft und nur zu Demonstrationszwecken für diesen Screenshot meinen persönlichen Account hinzugefügt.

Tumblr

Per Jetpack Beiträge bei Tumblr publizierenAuch für Tumblr verwende ich die Publizieren-Funktion von Jetpack. Ich hatte ifttt mit den unterschiedlichsten Einstellungen zum Teilen getestet, aber entweder wurde kein Bild oder kein einleitender Text angezeigt.

Mit Jetpack stimmt alles und ein Nachbearbeiten, z. B. das Hinzufügen von Schlagwörtern ist nicht erforderlich.

Mein Fazit

EIN ultimatives Tool – zumindest auf kostenloser Basis – das alle meine Bedürfnisse zum Teilen bei sämtlichen Social Media-Diensten abdeckt, existiert nicht. Aber durch Recherche und Tests haben sich derzeit dvlr.it und Jetpack als mein absolutes Dream-Team qualifiziert.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

21 Kommentare

  • Was ich nicht verstanden habe, ist, dass du neben Jetpack für diese Übung noch einen weiteren Dienst nutzt. Lohnt es sich, beispielsweise für Twitter, das zu tun, nur damit man Hashtags nutzen kann? Oder läßt Jetpack es an der nötigen Zuverlässigkeit mangeln?

    Ich habe übrigens im Moment das Problem, dass aus irgendwelchen unerfindliche Gründen neue Artikel nicht mehr an Facebook gepostet werden. Die Einstellungen habe ich mehrfach geprüft und die Schose auch schon neu eingerichtet. Leider ohne Erfolg.

    • Hallo Horst,

      ich finde, dass Hashtags bei Twitter schon einen hohen Stellenwert haben. Daher fiel meine Wahl auch noch auf dlvr.it. Sollte allerdings die Publizieren-Funktion bei Jetpack in dieser Hinischt noch erweitert werden, würde ich sofort wechseln. Darüber werden Beiträge tatsächlich unmittelbar noch Beitragsveröffentlichung gepostet.

      Postest Du Deine Beiträge bei Facebook über Jetpack?

      Gruß Sylvi

      • Grundsätzlich schon. Aber – wie gesagt – im Moment funktioniert es bei mir aus irgendwelchen Gründen nicht. Dann share ich die Artikel manuell. Das ist erst seit ein paar Tagen so. Keine Ahnung. Vielleicht läuft bei Facebook oder nach dem Update von Jetpack irgendwas krumm.

        • Okay, ich habe nachgeschaut: Das letzte Jetpack-Update fand am 22.05.2014 statt. Am 24.05. hatte ich testweise Jetpack zum automatisierten Posten bei Facebook aktiviert und das hat funktioniert.
          Daher tippe ich mal auf Facebook. 🙂

          Ansonsten würde ich vielleicht einmal das Facebook-Profil aus Jetpack entfernen, „Publizieren“ kurz deaktivieren, wieder aktivieren und Deinen Facebook-Account neu verknüpfen. Vielleicht hat sich Jetpack nur ein wenig verschluckt. 😉

  • Hallo Sylvi!

    Werden den via dlvr.it die Artikelbilder korrekt an FB gesendet?

    Bei mir greift sich FB momentan einfach das nächstbeste Bild

    • Hej Marcus,

      wenn ich größere Bilder wie bei der kostenlosen Bilderaktion verwende, wird immer das richtige Beitragsbild gepostet.
      Wenn ich ein Bild in einer Größe von 200 px x 150 px einfüge und als Artikelbild festlege, ist es schon einmal Glückssache. Heute hat es allerdings funktioniert.

      Gruß Sylvi

    • Marcus, das wird an der Größe deiner Artikelbilder liegen.
      Schau dir mal dazu meinen Beitrag an, da hab ich die Lösung gepostet.

      Momentan scheinen da alle das gleiche Muster zu verfolgen.

      @Silvy Wo bleibt Pinterest? Kein Interesse? Wer Lust hat, sucht mich da mal.. dann wird Connected 😉

      Grüße
      Stefan

      • Hej Vanderelbe,

        Du hast es erkannt. 🙂 Ich sehe momentan überhaupt keinen Sinn darin, mich bei Pinterest zu registrieren.

        Gruß Sylvi

  • Ich habe meinen Pinterest – Account vor einigen Wochen gelöscht – wie viele andere auch. Ich nutze für Bilder Flickr und Picasa/Google+. Irgendwie muss man sich ja mal entscheiden 🙂

    • So sehe ich das auch Horst. Ich bin in letzter Zeit ziemlich zurückhaltend geworden, was das Registrieren bei (neuen) Diensten angeht.

      • Ich hab mir das jetzt mal via Backend installiert.

        Da wird auf der Hersteller-Seite mit XING, g+ und Pinterest (?) geworben, und im Backend heißt es ‚comming soon‘ ???

        Wenn das wirklich auch für ’normale‘ Blogs und nicht nur für Business-Blogs funktionieren würde, wäre es – glaube ich – ein guter Ersatz für Jetpack.

        Denn als deutscher Hersteller sollte man ja schon wegen dem Datenschutz auf Nummer sicher gehen

    • Hallo Birgit,

      jetzt bin ich wirklich sprachlos. Fehlt nur noch die Pflichtangabe über das Einkommen. Aber letztendlich hat sich dieser Dienst für mich eh disqualifiziert, da ich keine Firmenwebseite besitze und die meines Arbeitgebers kann ich ja schlecht angeben.

      Ich finde auch die Vorgabe etwas befremdlich, welche E-Mail-Adresse ich anzugeben habe.

      Okay, hat sich somit für mich erledigt. 🙂

      Gruß Sylvi

    • Würde mich echt interessieren, für welche Du Dich entschieden hast, auch wenn es keine von meinen Favoriten ist.

      Gruß Sylvi

  • PR-Gateway hab ich grad getestet – eine einzige Enttäuschung, auch aus dem Backend heraus wollen sie die Anmeldung mit allem Drum und Dran – sowas geht ja echt nicht!
    Das hier wollte ich – macht aber nur als sündhaft teures Pro Sinn (kein G+ im FREE) … https://wordpress.org/plugins/social-networks-auto-poster-facebook-twitter-g/ … da verliert man langsam die Lust. Ich sehe schon, ich werde es wohl so machen wie Du 🙂

    EDIT:
    hach ist das schick mit der Link-Kennzeichnung, die du da hast … handgemacht? 🙂

    • Scheint ein sehr umfangreiches Plugin zu sein, aber was nützt es mir, wenn ich bei der kostenlosen Version kein Google+ nutzen kann. Und ich kann auch nur einen Account pro Netzwerk verbinden.
      49 $ im Jahr ist in der Tat ein stolzer Preis für die Pro-Version.

      hach ist das schick mit der Link-Kennzeichnung, die du da hast … handgemacht?

      Mittlerweile ist es handgemacht, schau mal hier. Aber es gibt dafür auch ein schönes Plugin.
      Wir nur seit längerem nicht mehr gepflegt.

      Gruß Sylvi

      • Danke, Sylvi! Ich versuche auch zunehmend mehr händisch zu machen als mit (m)einem (bisherigen) Arsenal an Plugins 😉 Ich versuche mich mal an deiner Lösung …

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: