Tolles App-Fundstück für Forenmitglieder: Tapatalk

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Letztens stöberte ich per Tablet in Alex‘ Blogger-Forum und verschaffte mir mal wieder einen Überblick über die neuesten Beiträge. Da schoss mir der Gedanke durch den Kopf „Gibt es nicht so etwas wie eine Foren-App?“
Die gibt es! Und zwar eine ziemlich Gute, die zudem noch kostenlos ist.

Tapatalk hat mich auf Anhieb überzeugt und zählt mittlerweile zu meinen Lieblings-Apps.

Der Einstieg

Ich kann mich bei Tapatalk sowohl mit meinem Twitter-, als auch Facebook-Account anmelden oder mich direkt bei Tapatalk registrieren. Auf Letzteres fiel meine Wahl. Danach fand das übliche Prozedere mit Email-Bestätigung statt und schon war ich drin.

Der erste Eindruck …

Kategorieaufstellung als Galerie… war sofort positiv. Schlicht gehalten und auf das Wesentliche beschränkt. Dazu möchte ich noch eben anmerken,  dass ich vorher bereits eine kostenpflichtige App namens „Forum Runner“ angetestet hatte, welches sich aber als totaler Flop entpuppte. Okay, ich gebe zu, ich hätte vorher einen Blick auf die Rezensionen werfen sollen. Aber letztendlich bilde ich mir doch immer lieber selber ein Urteil. Diesmal bin ich eben reingefallen. ;-)

Zurück zur Tapatalk-App: Sie wartet erst einmal mit einer sehr schönen Übersicht auf, in der sämtliche Foren-Kategorien in einer Bildergalerie dargestellt werden.

Mit Fingertipp auf die jeweilige Kategorie werden entsprechende Foren aufgelistet.

Hinzufügen von Foren

Forenauflistung

Nun rufe ich Alex‘ Blogger-Forum auf. Dazu tippe ich auf das Lupensymbol am oberen Rand und gebe beispielsweise „webmasterwelten“ ein. Und siehe da: Es wurde sofort mit Logo angezeigt. Das Gleiche habe ich noch mit „wordpress deutschland“ probiert und dieses ebenfalls hinzugefügt.

Bei dem oben erwähnten „Forum Runner“ habe ich solch eine Option übrigens vergeblich gesucht. Vielleicht war es ja auch einfach nur gut versteckt. ;-)

 

Einstellmöglichkeiten

Für jedes Forum kann ich die Darstellung wie z. B. helles oder dunkles Design, Schriftgröße, Beitragsanzahl pro Seite usw. unterschiedlich konfigurieren. Außerdem ist es möglich, Benachrichtigungen individuell zu aktivieren.

Titel in Fettschrift und Beitragsmarkierung

Sehr schön finde ich die Einstellungsmöglichkeit, die Art der Anzeige von ungelesenen Beiträgen per Fettschrift im Titel hervor zu heben.

 

Weitere nette Features

Teilen über SocialmediaIch vermisse in dieser App gar nichts. Auch das Teilen der Forenbeiträge ist in der Vollansicht möglich. Favorisierte Themen kann ich per Sternmarkierung hervorheben.

Habe ich zu einem Thema meine Meinung geschrieben, informiert mich die App über nachfolgende Antworten, je nach Einstellung per Symbol in der Statusleiste und/oder per Signal.

Das Dashboard hält mich über die Zahl der ungelesenen Beiträge auf dem Laufenden. Und last but not least ist natürlich auch das Abonnieren einzelner Forenkategorien möglich.

Hier noch ein paar weitere Screenshots

  • Foren-Vorschläge nach EingabeForen-Vorschläge nach Eingabe
  • Anzeige ungelesene BeiträgeAnzeige ungelesene Beiträge
  • Control-PanelControl-Panel
  • Kategorieanzeige WebmasterweltenKategorieanzeige Webmasterwelten

Für mich ist Tapatalk eine absolut gelungene und gut durchdachte Foren-App und ich bin froh, dieses Sahnestück gefunden zu haben. Auf dem Smartphone macht es übrigens ebenfalls einen sehr guten Eindruck.


Download per QR-Code:

QR-Code-Generator


Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

8 Kommentare

  • Hi,

    ich kenne Tapatalk noch von früher, habe ich aber schon länger nicht mehr genutzt – wahrscheinlich seit dem Zurücksetzen meines Galaxy S3 nach dem Sudden Death -Problem.

    Schön dass ich daran von dir erinnert wurde. Ich werde es mir wieder installieren.

    Schau mal nach, du kannst auf deinem Blog auch direkt den Android-Link zum Playstore (weiß nicht ob es eine iOS Version gibt) posten, so kommt man schneller an den Download. QR-Code wäre auch möglich. ;)

    Grüße
    Stefan

    • Hallo Stefan,

      vielen Dank für Dein Feedback. Deine Anregung, einen direkten Android-Link und QR-Code einzufügen, habe ich glatt mal umgesetzt. Viel Spaß beim Download. :-)

      Lieben Gruß
      Sylvi

  • Ja, Tapatalk war mal eine gute Lösung für Foren. Mittlerweile haben moderne Foren ein responsives Design, so daß man diese auch wunderbar am Smartphone anschauen kann.

    Ich betreibe ja, neben meinem Blog, auch noch zwei Foren auf WBB4-Basis und kenne somit Tapatalk auch aus Sicht der Forenbetreiber. Und eben in meinen Foren habe ich die Tapatalk-Anbindung nun raus geworfen. Es gab eine eklatante Sicherheitslücke, welche den Programmierern von Tapatalk auch bekannt ist. Nur, geändert wird da nichts dran.

      • Bei Woltlab 4 Foren übernimmt Tapatalk die Userrechte nicht aus den WBB Usergruppen. In meinen Foren konnten die User plötzlich Bereiche sehen, die die nicht zu interessieren hatten!

        • Hallo Thomas, hallo hansen,

          wie ich Thomas verstanden habe, geht es um die Einbindung von Tapatalk in Webseiten-Foren.

          Dazu drängen sich mir folgende Fragen auf:

          1. Inwieweit ist das Einbinden von Tapatalk wichtig, um Android-Besuchern die Nutzung des Apps zu ermöglichen?
          2. In dem Zuammenhang interessiert mich, ob beispielsweise Alex Tapatalk in sein Forum eingebunden hat? Das würde Frage 1 wiederum beantworten.
          3. Inwieweit wirkt sich die Sicherheitslücke der Webeinbindung auf die App aus? Für mich bedeutet es nicht unbedingt, dass diese auch in der App existiert. Oder sehe ich das falsch?

          Gruß Sylvi

  • Hm, um es mal kurz zu erklären. Die Foren sind Softwarepakete… Tapatalk ist eine Software. Dazwischen muss eine Art „Schnittstelle“ gebaut werden. Dieses steht einem als Forenbetreiber als Plugin zur Verfügung. Wenn man dieses installiert hat, und nur dann, steht das Forum in der Tapatalk-Umgebung zur Verfügung. Natürlich muss man das Forum dort auch noch eintragen und frei schalten, aber ohne die „Schnittstelle“ geht nichts.

    Wie Alex das gemacht hat, kann ich nicht sagen. Ich kenne auch seine Software nicht… vielleicht ist die Tapatalk-Anbindung da bereits integriert.

    Bzgl. der Sicherheitslücke hast Du Recht. Die liegt nicht direkt in Tapatalk. Diese ist im konkreten Fall in der „Schnittstelle“ zwischen WBB4 und Tapatalk. Da werden die Usergruppen und damit die Userrechte nicht sauber verarbeitet. Die Schnittstelle wird aber von Tapatalk entwickelt und raus gegeben.

    • Vielen Dank für Deine ausführliche Erläuterung, Thomas. Das heißt, mit anderer Forensoftware wie z. B. phpBB, MyBB oder kunena bestehen eventuell keine Sicherheitsprobleme.

      Ich hoffe es zumindest, nicht dass letztendlich Forenbetreiber die Integration kappen und die Nutzung des schönen Apps daraufhin nicht mehr möglich ist. :-)

      Gruß Sylvi

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: