Mal eine Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten

Einbahnstraße
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Liebe Blogger und Besucher, die sich heute vielleicht ein wenig gewundert haben, dass die Seite hier zwischendurch nicht richtig funktionierte. Zwei Blogger haben mich auch heute schon angeschrieben, weil Broken Link Checker ihnen angezeigt hat, dass diverse Verlinkungen zu meinen Beiträgen nicht mehr funktionierten.

Ich weiß zwar schon, dass es nicht günstig ist, die Permalink-Struktur ständig zu ändern, aber ich habe heute wieder meine ursprüngliche (/%postname%.html) hergestellt und verzichte auf die Anzeige der Post-ID.

Mal davon abgesehen, dass bei mir mittlerweile schon eine fünfstellige ID angezeigt wurde – wahrscheinlich aufgrund unzähliger Revisionen zu Beginn meiner „Bloggerkarriere“ – und mir diese Anzeige nicht gefiel, sind erhebliche Probleme mit dem Plugin Subscribe To Comments Reloaded aufgetreten. Bei dem Versuch dieses Problem in den Griff zu bekommen, hatte ich das Plugin Simple 301 Redirect deaktiviert. Daher wird bei Euch wahrscheinlich die Meldung bei Broken Link Checker aufgetreten sein.

Ich hoffe nun, dass diesbezüglich hier im Blog nun wieder etwas Ruhe einkehrt und ihr nun ohne Umwege über eine Fehlerseite zu den richtigen Beiträgen gelangt.

Edit

Um eine problemlose Weiterleitung zu garantieren, habe ich erst einmal wieder Advanced Permalinks aktiviert. Mit Simple 301 Redirect funktionierte das seltsamerweise nicht. Dafür muss ich nun eine Weile hinnehmen, dass erneut Probleme mit der Pagination und mit dem Feed-Abo aufgetreten sind. Vielleicht habt ihr ja ein adäquates Plugin als Alternative parat …. ?

Edit 18.06.2012

Mit Permalink Redirect 2.0.5 funktioniert die Umleitung bei mir nun einwandfrei. Selbst Feeds, die zum Beispiel mit Thunderbird über Feedburner abonniert und unter der alten Permalinkstruktur versendet wurden, sind wieder erreichbar.

Edit 19.06.2012

Nun musste ich leider feststellen, dass das Abonnieren von Abonnements (umgesetzt mit dem Plugin Subscribe to Comments Reloaded) bei Einsatz von Permalink Redirect nicht mehr funktionierte. Bei Anklicken des Auswahlkästchens wurde man auf die Fehlerseite umgeleitet.

Nun habe ich das noch recht neue und bisher unbewertete Plugin Redirects 1.0 ausprobiert. Feeds könnt ihr also weiterhin abonnieren und das Abonnieren von Kommentaren ist wieder möglich.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

8 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Aus irgendwelchen Gründen funktioniert bei mir das abonnieren ohne Kommentar nicht. Grund: Es wird kein Feld angezeigt in dem man die Mailadresse eintragen kann.

    Hattest Du sowas auch und hast eine Lösung? So reinzufällig? smilie

    • Hallo Thomas,

      ich hatte auch anfangs Probleme mit der Umsetzung der Abo-Funktion bei dem Plugin Subscribe to Comments und zwar bei der Umsetzung per Hmtl. Guck mal hier im editierten Teil.
      Daraufhin habe ich einige Einstellungen geändert.
      Schau doch auch noch einmal in den Kommentarbereich des Beitrages, da hatte noch jemand Probleme.

      Also ich habe es bei Dir ausprobiert.
      Abo ohne Kommentar
      Soweit ist alles bestens: den Bestätigungslink und die Benachrichtigung über neue Kommentare habe ich auch per E-Mail erhalten.

      Allerdings konnte ich meine Abonnements auf Deiner Seite nicht verwalten.
      Vielleicht vergleichst Du mal die Einstellungen mit meinen (hatte ich auch im Kommentarbereich gepostet).

      Wegen des nicht angezeigtes Feldes: könnte es sein, dass Du noch im Backend eingeloggt warst? Wenn ich eingeloggt bin, sehe ich als Admin auch nicht die Checkbox der Abo-Funktion.

      Gruß Sylvi

  • Zunächst mal Danke für Deine Erläuterung.

    Ich habe den verlinkten Beitrag gelesen, leider bin ich zu keinem Ergebnis gekommen. Eine Mail zur Bestätigung (Double-in) geht nicht raus. Und die Verwaltung der Abos klappt für Besucher auch nicht. Da gibt es wohl noch viel zu tun…..

    • Das tut mir leid. Was mir allerdings noch aufgefallen ist, dass ich auf eine fast leere Seite komme, wenn ich auf Deinen Kommentarlink klicke. Es erscheint erst nur Dein Logo. Wenn ich dann darauf klicke, wird die Webseite komplett dargestellt.
      Vielleicht stimmt ja eine Einstellung in der header.php nicht ganz … ?

  • Das kann daran liegen, dass ich per FTP zu Gange war. Am Header ist soweit alles ok. Inzwischen funzt anscheinend auch die Verwaltung…. denke ich mal.

    Nur das mit dem Double-in, da tut sich irgendwie nicht wirklich was.

    • Stimmt nun funktioniert der Kommentarlink wieder. smilie Puh, na das ist jetzt nervig. Wenn Du die Lösung findest, würde mich das sehr interessieren, woran es lag.
      Ich füge trotzdem noch mal einen Screenshot über meine Einstellung der Verwaltungsseite bei. Vielleicht liegt es ja auch an dem Link für die Verwaltungsseite.
      Einstellungen Verwaltungsseite
      Viel Erfolg bei der Fehlersuche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung