1
Kostenloses Foto Nr. 10: Notebooktastatur
2
Mein Starterkit … für’s Erste
3
Gerade total spannend für mich: Umstieg von Kleinbild- zur Spiegelreflexkamera
4
Wie füge ich den Hinweis über die nachträgliche Kommentarkorrektur in Seashell ein?
5
Untertitel werden nun auch in “Seashell” angezeigt

Mein Starterkit … für’s Erste

Zeit, sich mal wieder zu melden. Wenn auch ziemlich verspätet, wünsche ich euch noch ein frohes neues Jahr. smilie Dieses Mal gab es keine Weihnachtsgrüße und keinen Jahresrückblick oder Vorhersage für diesen/s Blog. Aber die gab es eh zuhauf in der Blogosphäre. Von daher denke ich, werdet ihr nicht viel vermisst haben. smilie

Aber Ingo hat durch fleißiges Kommentieren glücklicherweise dafür gesorgt, dass Sylvis Blog nicht komplett einschläft und ich danke ihm und natürlich auch den anderen Kommentatoren für die zahlreichen Feedbacks.

Womöglich hat der eine oder andere bereits – insbesondere über die Social Media-Kanäle – bemerkt, dass ich mir eine neue Kamera zugelegt und das Thema “Fotografieren” verstärkt in Angriff genommen habe. weiterlesen

Gerade total spannend für mich: Umstieg von Kleinbild- zur Spiegelreflexkamera

Fotografieren war schon immer eine (heimliche) Leidenschaft von mir. In den letzten Jahren musste dafür die Panasonic Lumix DMC-TZ8 herhalten. Seit einiger Zeit wuchs immer mehr der Wunsch in mir, mich den komplexen Möglichkeiten einer Spiegelreflexkamera zu stellen.

Und nun ist sie da – die Sony Alpha 58 Kit 18-55 mm (SLT-A58K)! weiterlesen

Wie füge ich den Hinweis über die nachträgliche Kommentarkorrektur in Seashell ein?

Seit über einem Jahr nun ist das Plugin Simple Comment Editing bei mir im Einsatz. Weil es so schlicht gehalten ist und immer einwandfrei funktioniert hat, wurde es nach dem Redesign natürlich wieder aktiviert. Ich persönlich bin auch immer froh, wenn ich auf anderen Blogs die Möglichkeit habe, meinen Kommentar nachträglich zu berichtigen.

Allerdings fand ich anfangs keine Möglichkeit, den Korrekturhinweis möglichst nah am Kommentarfeld zu platzieren. weiterlesen

Untertitel werden nun auch in “Seashell” angezeigt

Schon blöde, wenn man im alten Theme Untertitel angelegt hat, die im neuen nicht mehr zu sehen sind, oder? Aber auch dafür habe ich nach ein bisschen Herumprobieren eine Lösung gefunden.

Und natürlich stellt “Seashell” mal wieder eine Ausnahme dar, was die Umsetzung betrifft. Vertraut war mir das Einfügen der Ausgabe in meinen anderen Blogs in single.php, index.php und archiv.php des jeweiligen Themes. weiterlesen

Copyright © Sylvis Blog  •   Impressum   •    Datenschutzerklärung