Gravatare aus Footer-Sidebar entfernt – deutlicher Performancegewinn

Geschwindigkeit
Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Es fiel mir wirklich nicht leicht, mich von ihr zu trennen, weil ich schon ein bisschen Herzblut bei der Gestaltung meiner Footer-Sidebar hineingesteckt hatte. Aber nun habe ich sie doch vorerst entfernt – sowohl hier als auch aus meiner bunten Blogwelt.

Begründet ist diese Entscheidung, dass die darin enthaltenen Gravatar-Bilder meiner treuesten Topkommentatoren den Blog extrem ausbremsten. Umgesetzt hatte ich die Anzeige in der Footer-Sidebar durch Top Commentators Widget – eigentlich ein sehr schönes Plugin, welches auch bis zuletzt einwandfrei funktionierte. Allerdings zeigten mir Tests bei Pingdom Tools, dass insbesondere die Ladezeiten der Gravatar-Links extrem lang waren.

Kurzfristig hatte ich die Anzeige der Footer-Sidebar so eingestellt, dass sie nur noch auf der Start- aber nicht mehr auf den Beitrags- und Archivseiten angezeigt wurde. Damit wurden die Gravatare nicht zusätzlich auf den Unterseiten geladen. Aber ganz zufrieden war ich mit dieser Zwischenlösung nicht.

Page Speed mag Gravatare nicht …

Pagespeedwerte mit Gravataranzeige in Footer-Sidebar

Pagespeedwerte mit Gravataranzeige in Footer-Sidebar

Das Ergebnis bei Page Speed fand ich ebenfalls sehr unbefriedigend. In der Sidebar stelle ich die aktuellen Topkommentatoren schon seit einer Weile durch ein manuell eingefügtes Script (ohne Gravatare) dar. Daher beschloss ich jetzt, künftig auf das Plugin zu verzichten.

Neben den Topkommentatoren wurden nur noch die letzten Beiträge meiner anderen Seiten und die Schlagwortwolke angezeigt. Auf Ersteres konnte ich gut verzichten und die Schlagwortwolke habe ich vorerst in die Sidebar verschoben. Somit sah ich keinen Sinn mehr darin, die Footer-Sidebar beizubehalten.

… ebenso wenig Pingdom Tools

Pagespeedwerte ohne Gravataranzeige in Footer-Sidebar

Pagespeedwerte ohne Gravataranzeige in Footer-Sidebar

Anschließende Messungen zeigten, dass die Ladezeit dieses Blogs von vorher durchschnittlich 1,34 Sekunden auf ~1,12 Sekunden geschrumpft ist. Die Bunte Blogwelt lädt jetzt sogar in ~1,02 Sekunden (vorher ~1,24 Sekunden). Gut, das sind wirklich die Spitzenwerte, die hin und wieder schwanken.

 

Aber auch Page Speed zeigt sich nun auch gnädiger und zeigt wesentlich bessere Werte.

Die Autorin:

Sylvi

Meine Beiträge beinhalten eigene Erfahrungen, sei es über Soft- und Hardware, Social Media und die ich als WordPress-Bloggerin und Joomlanerin gesammelt habe. Zudem widme ich mich dem schönen Hobby "Fotografie".

17 Kommentare

Kommentare hinzufügen
  • Wenn du noch ein wenig mehr Performance herausholen willst, dann schau dir doch mal das Plugin „GravatarLocalCache“ an. Damit kannst du die Gravatare, die in den Kommentaren angezeigt werden, lokal auf deinem eigenen Webspace zwischenspeichern, so dass diese nicht bei jedem Aufruf von Gravatar.com geladen werden müssen. Man darf davon sicherlich keine Wunder erwarten, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist ;)

    • Hallo Sascha,

      ich meine sogar, dieses Plugin oder ein ähnliches hatte ich schon einmal vor einiger Zeit installiert, aber keine Geschwindigkeitsverbesserung feststellen können. Aber vielleicht probiere ich es noch einmal. Mittlerweile sind bestimmt verbessserte Plugins für diese Funktion „auf dem Markt“. smilie
      Hast Du denn Erfahrungen mit diesem Plugin?

      Ich hatte mehrere Beiträge über manuelle Methoden, Gravatare zu cachen, gelesen, bin u. a. auf diesen Beitrag gestoßen und habe mich aufgrund der Feststellung von Tanja anders entschieden.

      Gruß Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    die Gravatarbilder sind eigentlich nur Ballast, den man nicht wirklich braucht.
    Dein Ladeproblem sind aber auch Deine vielen Bilder(chen)
    Du hast momentan 52 Requests, der Großteil davon Bilder.
    Deine Seite lechzt förmlich nach CSS-Sprites.
    Mit CSS-Srites erreichst Du bestimmt Ladezeiten unter 1 Sekunde.

    Liebe Grüße
    hansen

    • Hallo hansen,

      teilweise habe ich Sprites in diesen Blog verwendet. Bei einigen Grafiken bereiten allerdings die erforderlichen CSS-Attribute no-repeat, repeat-x oder repeat-y Probleme.

      In diesem Beitrag hatte ich mich sogar zu diesem Thema ausgelassen.

      Die Social-Media-Buttons ließ ich damals außen vor, weil ich sie öfter ausgetauscht hatte. Zu verkennen ist nicht, dass das Erstellen der Sprites und Einbinden nicht mal eben im Vorübergehen erledigt ist. Und da ich ja ständig das Theme in der Vergangenheit geändert habe, sind einige Grafiken nicht in Sprites eingebunden.

      Außerdem muss auch abgewägt werden, ob das Laden einzelner kleiner Grafiken dem Laden einer großen Sprite Grafik doch vorgezogen werden sollte, weil Letztere trotz Weboptimierung oftmals eine wesentliche höhere Ladezeit hat.

      Pingdom Tools Test

      Hier mal ein Screenshot meines heutigen Pingdom Tools-Test. Ich bin schon recht stolz, durch manuelles Cachen und gzip-Verfahren eine Ladezeit von 1,04 Sekunden erreicht zu haben – trotz der verhältnismäßig vielen Grafiken hier im Blog. smilie

      Ladezeit Sylvis Blog

      Lieben Gruß,
      Sylvi

  • Hallo Sylvi,

    Außerdem muss auch abgewägt werden, ob das Laden einzelner kleiner Grafiken dem Laden einer großen Sprite Grafik doch vorgezogen werden sollte, weil Letztere trotz Weboptimierung oftmals eine wesentliche höhere Ladezeit hat.

    das ist natürlich der springende Punkt, die Bilder müssen zueinander passen. Breite mit hohen Bildern zusammenfassen bringt gar nichts, da die Datei dann weit mehr als die doppelte Größe hat.
    Da die Ladezeit mittlerweile ein wichtiger Ranking-Faktor bei Google ist, lohnt sich aber der Aufwand schon.

    Lieben Gruß
    hansen

    • Huhu hansen,

      da hast Du vollkommen recht. Zusammengefasst habe ich hauptsächlich die größeren Elemente des Themes „Smoky“.
      Hach, und irgendwann werde ich mich auch den anderen Grafiken widmen. Aber lass mich erst einmal 1,04 Sekunden (die natürlich immer wieder schwanken) genießen. smilie

      Lieben Gruß
      Sylvi

      P.S.: Ich gebe aber zu, dass ich noch andere Kleinigkeiten hier im Blog geändert habe. Darüber wollte ich aber einen neuen Beitrag schreiben. smilie

      Ui!
      2. Messung

  • Hallo Sylvi,

    Aber lass mich erst einmal 1,04 Sekunden (die natürlich immer wieder schwanken) genießen.

    das sollst Du nicht nur genießen, darauf kannst Du auch stolz sein.
    Bin schon gespannt, was Du noch gemacht hast.

    Lieben Gruß
    hansen

  • Hallo Sylvi,

    bin auch der Meinung das die Gravatare nur unnötiges Last sind.
    Mmm was ist jetzt mit deinem Design los? Blanco!

    Alleine auf Pingdom Werte keinen verlass, da Service Pingt von verschiedene Orten, mal USA, mal Niderlande.
    Du kannst nicht dein Blog in Amerika hosten und zb für Deutsche Besucher optimieren, da werden die Ping/Latezeit Werte nie gute Ergebnisse liefern (wenn dü keine zusatz IP hast).

    Werte die ich jetzt ermitelt habe für deinen Blog mit einem Geschwindigkeit Service (www.pagespeed.de) stimmen nicht zur deine.

    Sogar verlegte Thema images geben nur noch Fheler.

    MfG

    • Hallo Viktor,

      ich habe wohl ein bisschen zuviel an der .htaccess des ausgelagerten Bildverzeichnisses herumgespielt, daher zeitweise das Blanko-Theme. Ich musste dann weg und habe es nicht bemerkt. smilie

      Du hast recht, dass Pingdom nicht immer gleiche Werte anzeigt. Aber damit ich halbwegs vergleichbare Werte erhalte, wähle ich immer Amsterdam aus. Der Server meiner Blogs befindet sich übgrigens bei einem deutschen Hoster.

      Die Werte stimmen schon und ich habe die 1,02 Sekunden mit einem ~ davor angegeben und heißt +/-.
      Dass die ausgelagerten Bilder zwischendurch Fehlermeldungen ausgaben, lag an meiner oben beschriebenen Werkelei. Du hast wohl im falschen Moment nachgeprüft. smilie

      Gruß Sylvi

  • Ohje total interessant auf was man als Webseitenbetreiber achten muss. Ich habe jetzt total lange mit dem Pingtool rumgespielt und liege bei teilweise 2 Sekunden OMG! Naja keine Ahnung ob das überhaupt Auswirkungen hat. Bilder sind eh schlecht wird man doch nur abgemahnt und wie ich jetzt weiß kosten performance … in zwei Jahren gibt es nur noch sterile Blogs smilie

    • Hallo Sascha,

      mach Dich nicht verrückt. Ich selber wähle immer unter „Settings“ Amsterdam, Netherlands aus. Die U.S.A.-Werte fallen immer wesentlich höher aus.
      Außerdem sind wohl mit Modem heutzutage die wenigsten unterwegs. smilie

      Was Bilder betrifft: ich habe mir im Laufe der Zeit drei DVDs mit Bildmaterial zugelegt, die ich für solche Zwecke verwenden darf. Das ist eine Investition, die sich meines Erachtens lohnt. Naja, und einen großen Teil der Artikelbilder erstelle ich selber oder verwende einfach Screenshots.

      Ich habe übrigens jetzt schon den Eindruck, dass „sterile“ Blogs auf dem Vormarsch sind. Schade eigentlich, denn dadurch geht auch immer mehr Individualität und Wiedererkennungswert der jeweiligen Blogs verloren.

      Gruß Sylvi

  • Schade, wenn man in etwas viel Zeit und liebe steckt und man es auf einmal aufgeben muss, weil es die Seite ausbremst.

    Ist echt schade mit den Bildern, aber man muss ja immer mehr aufpassen. Einen Abmahnanwalt hat man ja schneller an den Fersen als man gucken kann.

    • Hallo Monika,

      irgendwie schon, aber ich sehe das so. Ich habe hinsichtlich der Gestaltung meines Blogs was dazu gelernt, somit ist es ja nicht ganz vergebene Liebesmüh‘ gewesen.
      Und wer weiß, was noch kommt, der Blog mit Footer-Sidebar existiert ja noch – als Sicherung. smilie

      Gruß Sylvi

  • @Sylvi
    Ja, bei mir im Blog ist das Plugin seit langer Zeit im Einsatz. Wunder darf man davon keine erwarten, aber ein klein wenig hilft es. Eingebaut hatte ich es damals mal, als Gravatar extreme Probleme zu haben schien, jedenfalls konnten die Bildchen damals oft nur extrem langsam geladen werden. Da machte sich das Plugin richtig gut bemerkbar. Seit man bei Gravatar diese Probleme aber in den Griff bekommen hat, stellt man da nur noch einen kleinen Geschwindigkeitszuwachs fest. Ich hab das Plugin dennoch bei mir drin gelassen, weil ich so ein Stück weit unabhängiger von Gravatar.com bin, falls die mal wieder (temporär) solche Probleme bekommen sollten. Wobei natürlich dennoch immer eine Abhängigkeit besteht, denn zumindest beim ersten Kommentar muss das Bild ja trotzdem von den externen Servern geladen werden ;)

    • Danke Sascha für Deine Rückmeldung. Dann werde ich das auch einmal ausprobieren. Wie bereits erwähnt, hatte ich mir bereits die manuellen Umsetzungen angeschaut. Allerdings erschienen mir diese damals ziemlich aufwendig und ich würde momentan dann doch lieber den einfacheren Weg über ein Plugin gehen. smilie

      Gruß Sylvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Du hier kommentierst, bist Du mit den Datenschutzbedingungen von Sylvis Blog einverstanden.

Du kannst diese HTML-tags und attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung