Vorgezogender Frühjahrsputz: Datenbankbereinigung einschließlich wp_postmeta

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

In den letzten Tagen habe ich mich etwas mit der Datenbankbereinigung meiner Blogs beschäftigt. Auf der Suche nach ein paar Tipps, landete ich bei Majeres Beitrag Entrümpelung 2. Teil – Aufräumen der Tabelle wp_options.

Allerdings habe ich mich statt für das Plugin WP-Option Manager für Clean Options entschieden. Ich verwende zwar seit einiger Zeit das Plugin CleanFix, aber das löscht nicht die Restbestände deinstallierter Plugins in der Datenbank.

Vorsichtshalber hatte ich Clean Options erst einmal in meinem Testblog ausprobiert und prompt hatte ich einen Eintrag entfernt, den ich weiterhin benötige. weiterlesen

Riot – kleines Tool mit großer Wirkung

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Vielleicht gehört ihr ja auch zu denjenigen, die gerne ihre Beiträge mit Bildern aufpeppen oder Fotos auf ihrer Webseite veröffentlichen. Werden aber Grafiken vor dem Upload nicht verkleinert, so kann das unter Umständen ganz schön die Ladezeit der Seite beeinträchtigen.

Um dem entgegen zu wirken, verwende ich ein tolles Tool namens Riot. Riot gibt es als Einzelsoftware, kann aber auch als Plugin in Irfan View, Gimp und XnView eingebunden werden. weiterlesen

Meta-Description: Wieviel SEO brauche ich?

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Rein zufällig bin ich noch einmal auf einen älteren Beitrag von Erik auf seiner Webmaster-Zentrale gestoßen, in dem er sehr ausführlich dokumentiert, wie die optimale Description für eine Webseite aussehe sollte.

Ich verwende ebenfalls das Plugin All in One SEO Pack, habe mich aber bis auf das Einrichten der Titel-Formate, diverser Grundeinstellungen, eine Blogbeschreibung und die Verwendung von Keywords in meinen Beiträgen noch nicht sehr intensiv mit ihm befasst.

Daher war ich ganz dankbar für den Tipp von Erik, dass die Länge einer Meta-Beschreibung zwischen 81 und 160 Zeichen liegen sollte. Seiten- oder Artikelbeschreibungen, die darüber hinaus gehen, werden bei Google bei einer Suche einfach “abgeschnitten”. Daraufhin habe ich meine Blog-Beschreibung noch einmal überarbeitet – die war doch recht lang ausgefallen. weiterlesen

Wie wichtig ist die Validität einer Seite für die Lesbarkeit?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Der heutige Beitrag von Crazygirl So wird der Tweet Button W3C valide (Link entfernt, da Beitrag nicht mehr existiert) hat mich dazu veranlasst, auch mal ein paar Zeilen dazu zu schreiben. Sie selber vertritt ja die Meinung, dass eine Seite nicht unbedingt valide sein müsse, aber für viele Blogger ist es eben doch sehr wichtig, diese Fehler auszumerzen.

Ich selber habe meinen Blog auch bereits mehrfach durch den W3C Validator gejagt und leider festgestellt, dass meine Seite überhaupt nicht valide ist. Allerdings reichen meine Kenntnisse nicht so weit aus, dass ich alle Fehler beseitigen kann. Da ich doch ein wenig Sorge hatte, dass mein Blog eventuell nicht den Maßstäben einer barrierefreien Seite entspricht, hatte ich eine Weile den Readspeaker-Button installiert. Über den Nutzen dieses Buttons bestehen allerdings unterschiedliche Auffassungen, wie man in meinem Beitrag über diesen Button unter den Kommentaren lesen kann. weiterlesen

Datenbank entschlacken – wie kann ich Revisionen entfernen?

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Inspiriert durch einen Beitrag in der Webmasterzentrale über die Optimierung der Datenbanktabellen stieß ich bei einer weiteren Recherche auf verschiedene Möglichkeiten, Revisionen (zwischengepeicherte oder automatische Beitragssicherungen) aus der Datenbank zu entfernen und diese schlank zu halten. Ich selber habe sie „per Hand“ entschlackt, in dem ich sämtliche Revisionen markiert und gelöscht habe.

Dadurch habe ich meine Datenbank von 14 auf 3 Seiten reduzieren können. Für mich war das einfach auch interessant zu sehen, dass der größte Anteil an Einträgen ungenutzte Sicherungen von WordPress waren. Dabei gebe ich allerdings zu, dass ich mich seit Beginn meines Blogs um diese Art der Optimierung noch nicht gekümmert hatte.

weiterlesen

Copyright © Sylvis Blog • 2019. Alle Rechte vorbehalten. •   Impressum   •    Datenschutzerklärung